• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Garreler geben sich geschlagen

13.10.2014

Garrel Mit dieser Niederlage mussten sie rechnen – dennoch schmerzt sie: Mit 1:5 (1:3) haben die Bezirksliga-Fußballer des BV Garrel am Sonntag bei Spitzenreiter Falke Steinfeld verloren. „Die Niederlage kam nicht unerwartet“, sagte BVG-Coach Manfred Nienaber. „Aber ich hätte mir schon gewünscht, dass wir besser dagegenhalten. Wir haben zu großen Respekt gezeigt.“

Allerdings hatte es zunächst so ausgesehen, als könne der Aufsteiger dem Titelanwärter Probleme bereiten. Die Garreler begannen gut, aber sie konnten nur bis zur Hälfte der ersten Halbzeit mithalten. Spätestens nach Drilon Gashis unhaltbarem Freistoß-Treffer (25.) lief beim BVG nichts mehr zusammen. „Die letzten 20 Minuten der ersten Hälfte waren schlecht“, ärgerte sich Nienaber.

So konnte BVG-Schlussmann Rene Dreßler in der 31. Minute zwar zunächst einen Schuss Gashis abwehren, aber im Nachsetzen war Timo Bley erfolgreich. Zehn Minuten später ließ Mike Thomas Garrels Torwart mit einem 16-Meter-Schuss keine Chance.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass die Garreler nicht mit einem 0:3-Rückstand in die Kabine gehen mussten, hatten sie Patrick Looschen und Daniel Emken zu verdanken. Letztgenannter setzte Looschen gekonnt in Szene, der sich gegen zwei Steinfelder durchsetzte und in der 43. Minute verkürzte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam dann kurz Hoffnung auf, dass die Garreler den schweren Brocken Steinfeld beiseite räumen könnten. Patrick und Raphael Looschen vergaben Chancen, den Anschlusstreffer zu erzielen. „Aber mit dem 4:1 war alles gelaufen“, sagte Nienaber. Bley hatte mit einem Schuss aus elf Metern halbrechter Position getroffen (56.).

Anschließend konnten es sich die Gastgeber sogar erlauben, einen Gang zurückzuschalten. Dennoch gelang ihnen in Person Marcel Lindners nach einem Konter noch das Tor zum 5:1 (88.).

Tore: 1:0 Gashi (25.), 2:0 Bley (31.), 3:0 Thomas (41.), 3:1 Patrick Looschen (43.), 4:1 Bley (56.), 5:1 Lindner (88.).

BVG: Dreßler - Effenberger (46. Voßmann), Schöning, Patrick Looschen, Meyer, Pascal Looschen, Raphael Looschen, Kubera, Emken (82. David Nienaber), Diekmann, Timmen (75. Vossmann).

Sr.: Hohnhorst (Vechta).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.