• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Dlrg: Garreler liefern sich heiße Kämpfe im kühlen Nass

10.12.2014

Garrel Rund 120 Rettungssportler der Ortsgruppe Garrel der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft haben sich jetzt heiße Kämpfe im kühlen Nass um die Vereinsmeistertitel 2014 geliefert. Am Morgen starteten zunächst die Jüngsten in Disziplinen wie Wasserballtreiben oder dem Hindernisschwimmen. Mit gerade einmal vier Jahren war Noah König der jüngste Starter.

In der Altersklasse bis zu acht Jahren war Sophia Thoben das schnellste Mädchen. Bei den Jungs gewann Finn Schmidt nach einem spannenden Wettkampf vor Jonas Grothaus.

In der mit 19 Starterinnen größten Altersklasse bis zu zehn Jahren weiblich setzte sich Marika Hogeback durch. Der gleichaltrige Marek Pleiter ließ alle Konkurrenten weit hinter sich und durfte sich ebenfalls über einen Pokal freuen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Nachmittag starteten die Schwimmer ab der Altersklasse 12. Für sie ging es nicht nur um den Pokal, sondern auch um die Fahrkarte zu den im Januar stattfindenden Bezirksmeisterschaften. Vereinsmeister in der AK 12 sind Charlotte Bohmann und Tom Busse. In der Altersklasse 13/14 gewann Inga Tapken den Wettkampf mit Sekundenbruchteilen Vorsprung vor der Konkurrenz. Bei den Jungs gewann Andreas Pleye.

Die Pokale in der AK 15/16 sicherten sich Hanny Böckmann und Tom Bahlmann, die sich beide gegen ein Jahr ältere Kontrahenten durchsetzten. Die Geschwister Lena und Felix Menke sicherten sich den Doppelsieg in der Altersklasse 17/18.

Theresa Timmerevers und Stefan Rolfes sind die Vereinsmeister in der AK offen, und Manuela Wessel gewann in der Altersklasse 35 das schon fast legendäre Dauerduell gegen Michaela Pleye.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.