• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball: Garreler Talente zerlegen HSG Barnstorf/Diepholz

26.01.2016

Cloppenburg Befreiungsschlag verpasst: Die Handballerinnen des SV Höltinghausen befinden sich in der Weser-Ems-Liga weiter auf Talfahrt. Am Sonntag kassierte der SVH in Wallenhorst eine 24:28 (13:15)-Niederlage. Die A-Juniorinnen des SV Höltinghausen kassierten ebenfalls eine Niederlage. Sie zogen daheim gegen den Dritten FC Schüttorf 09 mit 15:29 (5:15) den Kürzeren.

Unterdessen fegten die B-Junioren des BV Garrel die gastgebende HSG Barnstorf/Diepholz mit 32:13 (16:5) aus der Halle. Landesliga-Rivale TV Cloppenburg verlor bereits am Sonntag auf eigenem Parkett gegen den TuS Lemförde 19:24 (8:10).

Frauen, Weser-Ems-Liga: TSV Wallenhorst - SV Höltinghausen 28:24 (15:13). Laut Höltinghausens Trainer Christoph Harney taten seine Spielerinnen zu wenig, um einen schlagbaren Gegner in die Schranken zu weisen. „Ich habe bei meiner Mannschaft den Siegeswillen vermisst“, sagte Harney. Dabei wäre gerade im ersten Abschnitt etwas drin gewesen für die Gäste. „Wir waren in der ersten Halbzeit immer dran, aber konnten daraus kein Kapital schlagen“, sagte Harney, der nun mit seinem Mannschaft mitten im Abstiegskampf steckt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Höltinghausen: Louisa ReinkeAnneke Brockhaus (4), Sarah Ebendt, Elisa Fangmann (1), Ann-Katrin Felstermann (6), Christina Greten, Julia Reinke, Lena Walter (9), Miriam Wempe (2), Stefanie Wienken (1), Maren Hinz (1), Greta Menke.

Weibliche Jugend A West, Landesliga: SV Höltinghausen – FC Schüttorf 09 15:29 (5:15). Für die Höltinghauserinnen war es bereits die neunte Saisonniederlage. Bereits das Hinspiel hatte der SVH verloren. Seinerzeit unterlag der Tabellendrittletzte 12:19. Das nächste Punktspiel für den SV Höltinghausen steht am Sonntag, 7. Februar, bei der TSG Hatten-Sandkrug an.

Weibliche Jugend B West, Landesliga: HSG Barnstorf/Diepholz - BV Garrel 13:32 (5:16). Die Garrelerinnen knüpften nahtlos an ihre starke Leistung aus dem Bohmte-Spiel an. Die Gäste, die ohne die angeschlagene Christin Hülskamp antraten, waren von Beginn an auf Sendung. Allen voran Torhüterin Lea Meemken, die so manchen gegnerischen Angriff entschärfen konnte.

Auch in der zweiten Halbzeit spielte der BV Garrel konzentriert und engagiert weiter. Darüber hinaus entpuppte sich die Mannschaft eminent torgefährlich. Von elf Spielerinnen konnten sich zehn in die Torschützenliste des Spiels eintragen. Alles im Griff hatte auch Lotta Brieger, die als Abwehrchefin einen erstklassigen Job abgeliefert hatte.

BV Garrel: Lea Meemken – Julia Thoben-Göken (3), Hannah Gerken (4), Katharina Fitze (7), Mareike Hülskamp (1), Ulrike Burhorst (1), Ina Böckmann (4), Maike Hinxlage (3), Melanie Fragge (6), Lotta Brieger, Isabel Gerken (2), Anna-Lena Hochartz (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.