• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Garreler trotzen Tabellenführer Punkt ab

12.10.2015

Garrel /Bevern Am Ende hatten beide Teams ein Tor geschossen, eines kassiert, einen Punkt verbucht und für 1a-Unterhaltung gesorgt – die Nummer eins der Tabelle war der SV Bevern allerdings nicht mehr. In einem unterhaltsamen Duell hatte sich der bisherige Tabellenführer auswärts 1:1 (0:1) vom BV Garrel getrennt und so Falke Steinfeld in der Tabelle vorbeiziehen lassen. Folglich konnte der Gastgeber besser mit dem Remis leben als die Beverner. „Ich bin zufrieden“, sagte BVG-Coach Manfred Nienaber am Sonntag nach dem packenden Duell. „Aus meiner Sicht ist es ein gerechtes Remis. Mein Team hat sich den Punkt mit großem Einsatz verdient.“

Die Beverner waren wie erwartet in der ersten Halbzeit feldüberlegen, konnten sich aber gegen eine gut sortierte Garreler Defensive kaum Torchancen herausspielen. Dafür, dass ihnen die Teams zunächst kaum gefährliche Szenen boten, wurden die Zuschauer dann aber mit einem schönen Tor von Andre Schöning entschädigt: Der Garreler Kapitän kam in der 37. Minute an einen von Raphael Looschen ausgeführten Freistoß und jagte den Ball aus der Drehung heraus unter die Latte des Gäste-Gehäuses, von wo er ins Netz prallte.

Vier Minuten später wäre dem Team des Trainers Matthias Risse beinahe der Ausgleich gelungen, aber der zuletzt so treffsichere Felix Jansen verfehlte den BVG-Kasten knapp. Eine Minute vor der Pause hätte Nico Voßmann fast erhöht, aber Gäste-Schlussmann David Diers rettete.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Pause bauten die Beverner noch mehr Druck auf – und belohnten sich schließlich auch. In der 63. Minute flankte Piet Risse in den Garreler Sechzehner, und Sebastian Sander konnte ungehindert einschießen. „Da waren wir mal nicht auf der Höhe“, sagte Nienaber, der anschließend eine erhöhte Schlagzahl sah. Das Duell wurde nun zum offenen Schlagabtausch.

Zunächst hielt Diers einen Kopfball Semir Becovic’ (65.), dann schoss Jansen knapp am Garreler Gehäuse vorbei (71.), und in der 77. Minute lenkte BVG-Torhüter Rene Dressler einen Sander-Freistoß gerade noch zur Ecke. Nur zwei Minuten später tauchte Peter Osterloh frei vor Diers auf, der glänzend reagierte und so rettete.

Nach einem Pfostenschuss des eingewechselten Beverner Stürmers Manuel Janzen (83.) war dann auch Dressler wieder gefordert. Ein Geschoss Jakub Bürkles drückte er über die Latte (88.) und ersparte seinem Team so am Ende einer heißen Schlussphase eine kalte Dusche. In der Nachspielzeit traf Andre Bartel noch ins Gäste-Gehäuse, aber Schiedsrichter Niklas Hinners erkannte das Tor nicht an. Bartel habe im Abseits gestanden.

Tore: 1:0 Schöning (37.), 1:1 Sander (63.).

BV Garrel: Dressler - David Nienaber (64. Peter Osterloh), Becovic, Schöning, Patrick Looschen, Ferneding (46. Gebel), Bartel (88. Krogmann), Pascal Looschen, Raphael Looschen, Voßmann, Diekmann.

SV Bevern: Diers - Jansen, Diedrich (64. Wichmann), Schnaase (88. Bregen), Sander, Tobias gr. Macke, Schulte, Bürkle, Piet Risse, Arthur Janzen (54. Manuel Janzen), Stagge.

Sr.: Hinners (Vechta).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.