• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Gastgeber geben gute Figur ab

11.12.2014

Bösel /Lindern Auswahlteams spielen Gegner aus: Die Fußball-Talente des Landkreises Cloppenburg haben am Sonntag gezeigt, dass mit ihnen zu rechnen ist. Sie waren nicht nur Gastgeber der Turniere in Bösel (Jahrgang 2005) und in Lindern (Jahrgang 2004), sondern am Ende auch die Sieger. Damit nicht genug: Beide Cloppenburger Auswahlmannschaften waren mit zwei Teams angetreten und hatten sich jeweils zusätzlich den dritten Platz in der Endabrechnung gesichert.

In Bösel hatten die Cloppenburger Auswahltrainer Karl-Heinz Deeken und Bernd Diekmann gleich zu Beginn Grund zur Freude. Ihre beiden Teams starteten mit einem Erfolg ins Turnier. Das erste Spiel der Gruppe I gewann Cloppenburg A mit 4:0 gegen die Auswahl der Grafschaft Bentheim, Cloppenburg B bezwang zum Auftakt der zweiten Gruppe die Vechtaer Mannschaft mit 1:0.

Für Cloppenburg A sollte es erfolgreich weitergehen. Mit einem 4:1 gegen Team Osnabrück-Land Süd und einem 2:1 gegen die Mannschaft Emsland-Mitte sicherte sich der Gastgeber souverän Platz eins der Gruppe. Cloppenburg B musste zwar im zweiten Gruppenspiel einen Rückschlag (0:3 gegen Osnabrück-Land Nord) hinnehmen, kämpfte sich aber mit einem 1:0-Sieg gegen Emsland-Nord noch auf Rang zwei und damit ins Halbfinale.

In dem kam es zum Duell der beiden Teams der Cloppenburger Auswahl, das Team A mit 4:1 für sich entschied. Anschließend setzte sich Osnabrück-Land Nord mit 4:3 gegen die Mannschaft Emsland-Mitte durch, die im Spiel um Platz drei erneut 3:4 verlor. Allerdings diesmal im Neunmeterschießen. Die Spieler des Teams Cloppenburg B hatten besser gezielt.

Das Endspiel wurde dagegen zu einer klaren Angelegenheit: Zum vierten Mal erzielte Cloppenburg A vier Tore in einem Spiel – und da Team Osnabrück-Land Nord nur einmal traf, konnten die Gastgeber jubeln.

Die Cloppenburger Kreisauswahlspieler (Jg. 2005): Bennet Groß (SV Bethen), Igor Hotlos (BV Kneheim), Bastian Macke, Kaan Yasin, Dzjelan Fejzic, Fin Tiedecken (alle BV Garrel), Paul Güttler, Dervis Ylderim (alle BV Essen), Henry Koopmann (VfL Markhausen), Tashim Aydin (SV Bethen), Tom Höffmann (SG Kampe/Kamperfehn), Eduard Gansel (SW Lindern), Paul Isaak (BW Galgenmoor), David Hinrichs (FC Sedelsberg), Tacdim Yildiz (SF Sevelten), Karl Drzemalla (SV Höltinghausen) und Hermann Willen (VfL Löningen).

In Lindern ließ ebenfalls Team Cloppenburg A in einem Turnier des Kreislehrausschusses alle hinter sich. Es gewann alle fünf Spiele: 3:1 gegen Emsland-Nord, 3:1 gegen Cloppenburg B, 8:1 gegen Emsland-Süd, 5:2 gegen Osnabrück-Land Nord und 5:1 gegen das am Ende zweitplatzierte Team Vechta, dem sich Cloppenburg B 1:2 geschlagen geben musste. Mit einem 5:1 gegen Emsland-Süd, einem 6:0 gegen Emsland-Nord und einem 2:2 gegen Osnabrück-Land Nord sicherte sich Team B aber noch Rang drei. So konnten auch die Trainer Bernd Horstmann und Dirk Hollmann zufrieden sein.

Die Cloppenburger Kreisauswahlspieler (Jg. 2004): Marco Heyens (BV Neuscharrel), Felix Mensing (SC Sternbusch), Niklas Tepe, Malte Breher (beide SV Bethen), Patrick Müller, Lukas Ostendorf, Dennis Weber (alle SC Sternbusch), Maik Müller (VfL Markhausen), Justin Wagner, Torben Kamphaus (beide FC Sedelsberg), Tim Holthaus (FC Lastrup), Paul Appel (Hansa Friesoythe), Bennet Burke (SV Molbergen) und Hannes Thoben (SV Thüle).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.