• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Geangelt und besucht

30.06.2016

Bei durchwachsenem Wetter hatten 18 Angler der beiden Saterländer Gruppen die Hoffnung auf ein gutes Fangerlebnis aus dem Maiglöckchensee in Scharrel gehofft. Leider wurde fast alle enttäuscht und blieben mit den Fangergebnissen unter einem Kilo. Gerade mal drei Angler schafften ein Ergebnis über 1000 Gramm. Da wäre an erster Stelle Enno Schoof mit 6920 Gramm. Weit abgeschlagen mit 1570 Gramm folgten Tholen Frank und Albert Zülke mit 1160 Gramm.

Bereits eine Woche vorher hatten die Kinder und Jungangler es an gleicher Stelle versucht. Leider nahmen vom Fischereiverein für den Bezirk der Friesoyther Wasseracht e.V nur 23 Kinder und Jugendliche an dem jährlichen Vergleichssangeln teil. Drei Ortsgruppen konnten keinen Jungangler entsenden. Geangelt wurden 3060 Gramm Fisch. Zehn Jungangler konnten einen Fisch an Land ziehen. Am erfolgreichsten konnte sich bei den Kindern Marius Müller von der Ortsgruppe Saterland hervortun. Danach folgten Justin Nordmann und Laura Kelch, beide von der Friesoyther Ortsgruppe. Bei den Jugendlichen hatten Patrik Göken von der Cloppenburger Ortsgruppe, Tom Bahlmann von der Garreler und Jannink Antons von der Ortsgruppe Cloppenburg die Nase vorn. Trotz des bescheidenen Ergebnisses durften sich alle auf die Verlosung freuen, bei der keiner leer ausging.

Auch die Ortsgruppen Saterland/Sedelsberg und Neuscharrel hatten sich zu einem gemeinsamen Kontrollangeln am Küstenkanal getroffen. Dabei zogen Neuscharreler Ortsgruppenmitglieder 9700 Gramm Fisch an Land und die Saterländer Anglergruppe um Günter Glondala 10 550 Gramm. Der Faktor Spaß am Sport stand dabei an erster Stelle. Nach dem Verwiegen wurde gemeinsam gegrillt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Rahmen der Strücklinger Ferienpassaktion hatten sich jetzt zahlreiche Kinder auf den Weg zum Heide-Park Soltau gemacht. Dort konnten die Kinder zum Beispiel Karussell oder Achterbahn fahren. Viele spannende Aktionen warten auch noch auf die Ferienpasskinder in den kommenden Wochen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.