• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Gegenzug wirft Garreler aus der Bahn

02.05.2016

Garrel Über gute Ansätze nicht hinausgekommen sind die Bezirksliga-Fußballer des BV Garrel im Heimspiel gegen Falke Steinfeld. Das Team des Trainers Manfred Nienaber unterlag der Mannschaft aus dem Landkreis Vechta am Sonnabend mit 0:5 (0:2).

Dabei hatten die Garreler Gastgeber gut begonnen. Und nach 20 Minuten wären sie beinahe in Führung gegangen: Pascal Looschen kam 20 Meter vor dem Gäste-Gehäuse frei zum Schuss, aber Torwart Patrick Bergmann parierte. Schlimmer noch: Im Gegenzug klingelte es auf der Gegenseite. Paul Kosenkow kam zwölf Meter vor dem Garreler Tor ebenso frei wie zuvor Looschen zum Schuss, und diesmal gab es nichts zu halten (21. Minute). „Nach dem Führungstor der Gäste lief bei uns erstmal gar nichts mehr“, sagte Nienaber.

Und so ließ der zweite Steinfelder Treffer nicht lange auf sich warten: In der 35. Minute kam Ekoue Koffi Djossou frei zum Kopfball, und es stand 0:2 aus BVG-Sicht. „Mit dem Zwischenstand zur Pause waren wir noch gut bedient“, sagte Nienaber.

Nach der Pause bäumte sich der BVG auf, aber er konnte keine Bäume ausreißen. Das lag auch daran, dass ihm zwei Szenen den Wind aus den Segeln nahmen. In der 52. Minute kam Andre Bartel zum Abschluss, der Ball landete aber nicht im Tor. „Ein Steinfelder hat mit der Hand auf der Linie geklärt. Aber statt auf Elfmeter wurde auf Abseits entschieden. Das war schon fragwürdig“, sagte Nienaber. Sechs Minuten später landete ein haltbarer 16-Meter-Freistoß Marcel Lindners im Garreler Gehäuse, womit der BVG-Widerstand gebrochen war. Kosenkow (70.) und Andreas Zimmermann, der nach einem Foul Raphael Looschens an Kosenkow im Strafraum den fälligen Elfmeter verwandelte (81.), legten nach.

Tore: 0:1 Kosenkow (21.), 0:2 Djossou (35.), 0:3 Lindner (58.), 0:4 Kosenkow (70.), 0:5 Zimmermann (81., FE).

BV Garrel: Nordenbrock - Peter Osterloh (60. Oliver Vossmann), Schöning, Bartel, Marcel Meyer (89. Nienaber), Pascal Looschen, Raphael Looschen, Jan-Dirk Meyer, Voßmann, Tobias Vossmann (68. Basgürboga), Diekmann.

Sr.: Hohnhorst (Vechta).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.