• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hallenfußball: Gehlenberg bremst Favoriten aus

16.01.2012

FRIESOYTHE Reihenweise Überraschungen hat es am Sonntag bei der 19. Auflage des großen Neuscharreler Hallenfußballturniers gegeben. Vor rund 450 Zuschauern eroberte erstmals überhaupt der Kreisligist SV Gehlenberg den imposanten BVN-Cup.

Nach Platz vier eine Woche zuvor bei der Stadtmeisterschaft setzten sich die Gehlenberger im Finale mit 5:2 gegen den SV Thüle durch. Das kleine Finale gewann der SC Kampe/Kamperfehn nach einem reinen Neunmeterschießen mit 4:3 gegen den SV Strücklingen.

Für die größten Überraschungen hatten bereits zuvor die Gruppenspiele gesorgt. In der Gruppe A blieb Bezirksligist SV Altenoythe, der 2010 und 2011 in der Halle am Großen Kamp Ost triumphiert hatte und nun den Wanderpokal gerne mitgenommen hätte, der haushohe Favorit auf der Strecke. Das abschließende 3:3 gegen den Gruppenzweiten Strücklingen bedeutete nur Rang drei. Mit drei Siegen wurde der spätere Sieger Gehlenberg Erster. Als einzige Mannschaft ohne Punkt blieb Gastgeber BV Neuscharrel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Noch spannender ging es in der Gruppe B zu. Thüle holte sich im letzten Spiel durch ein 4:3 über Sedelsberg mit sieben Zählern den Gruppensieg. Vor der Partie war das Team von Spielertrainer Marcus Piehl noch Vierter gewesen. Neben Sedelsberg schied auch der VfL Markhausen mit sechs Punkten wegen der schlechteren Tordifferenz gegenüber dem stark aufspielenden SC Kampe/Kamperfehn aus. Letzter wurde Topfavorit Hansa Friesoythe mit mageren vier Punkten.

Im ersten Vorschlussrundenspiel setzte sich Gehlenberg mit einigem Dusel gegen Kampe/Kamperfehn durch. Nach einer Zeitstrafe gegen Thomas Steenken kassierte Kampe/Kamperfehn trotz Überzahl das 0:1 durch Vitali Heidt. Arno Ulpts glich aber postwendend aus, ehe Marcello Ganfoud Gehlenberg Sekunden vor Schluss ins Endspiel schoss.

Im zweiten Semifinale holte Thüle dank eines wahren Kraftaktes gegen Strücklingen ein 0:2 auf. Trotz guter Möglichkeiten blieb die Verlängerung torlos. Im Neunmeterschießen avancierte Thüles Keeper Kevin Einhaus mit drei gehaltenen Versuchen zum Matchwinner. Lukas Hinxlage traf in einem Fahrkartenfestival als fünfter Schütze für Thüle zum 4:3. Dann jagte Hannes Kruse die Kugel ans Aluminium.

Im Spiel um Platz drei gegen die gefrusteten Strücklinger hatte Kampe /Kamperfehn die besseren Nerven. Jan Frerichs netzte den entscheidenden Neunmeter eiskalt zum 4:3 ein.

Im Finale musste Thüle auf seinen angeschlagenen Ex-Zweitligastürmer Horst Elberfeld verzichten. Die im Abschluss cleveren Gehlenberger führten schnell mit 2:0. Dann schürte Andre Diekmann mit seinem Anschlusstreffer die Hoffnungen auf eine erneute Aufholjagd. Doch Thomas Steenken und zweimal Vitali Heidt machten bei einem weiteren Diekmann-Treffer Gehlenbergs Triumph perfekt.

Als bester Torhüter wurde Strücklingens Lars Kramer ausgezeichnet. Mit je sieben Buden trafen Vitali Heidt und Altenoythes Spielertrainer Steffen Bury am häufigsten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.