• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Gehlenberg knöpft Spitzenreiter Punkt ab

09.03.2010

KREIS CLOPPENBURG Große Überraschung in der Tischtennis-Kreisliga: Tabellenführer TTV Cloppenburg III hat am Wochenende den ersten Punkt abgegeben. Die Kreisstädter kamen beim SV Gehlenberg nicht über ein 8:8-Remis hinaus.

Männer, Kreisliga: STV Barßel III - STV Barßel II 5:9. Barßels Dritte wehrte sich lange gegen die Niederlage. Sven Janssen und Christian Minge waren die Matchwinner.

BW Ramsloh II - SV Höltinghausen II 9:5. In einem Match mit vielen spannenden fünften Sätzen rang die Ramsloher Reserve die Gäste nieder. Gunnar Evers und Ersatzmann Thorsten Kröger blieben ungeschlagen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TTC Staatsforsten - STV Barßel II 9:5. Staatsforsten bleibt in der Spur. Marcus Hahnheiser und Dennis Penning hatten großen Anteil am Sieg des TTC.

SV Höltinghausen II - SV Molbergen III 9:4. Mit einem Sieg gegen die abstiegsgefährdeten Molberger rehabilitierte sich die Höltinghauser Zweite. Das Trio Hellmann, Johannes Zurhake, Berlin holte jeweils zwei Punkte.

SV Gehlenberg - TTV Cloppenburg III 8:8. Im Spitzenspiel der Kreisliga musste die ersatzgeschwächte Cloppenburger Dritte den ersten Punktverlust hinnehmen. Die Gehlenberger verbesserten ihre Ausgangsposition im Rennen um die Vizemeisterschaft. Wilfried Meemken glänzte mit zwei Einzelsiegen gegen Plewa und Borchers. Bei den Gästen sorgten Frank Lunze und der junge Ferhat Alim für Furore.

VfL Löningen II - BW Ramsloh II 9:5. Die Saterländer konnten nicht an die guten Leistungen vom Mittwoch anknüpfen. Löningen revanchierte sich für die Hinspielpleite und verabschiedete sich aus dem Abstiegskampf. Für Löningen punkteten Marc Pelz und Stefan Beumker jeweils doppelt.

1. Kreisklasse: SV Petersdorf II - TTC Staatsforsten II 7:9. Den Petersdorfern fehlt die Beständigkeit. Nach dem Sieg gegen Tabellenführer Bösel II kassierte das Team gegen die TTC-Reserve eine unerwartete Niederlage. Ralf Heuermann, Thomas Hahnheiser und Frank Niemann waren die Matchwinner.

DJK Bösel II - BW Ramsloh III 7:9. Bis zum 7:6 für Bösel deutete alles auf eine Revanche hin. Doch dann wendeten Willi Berssen und der überragende Thorsten Kröger das Blatt zugunsten der Gäste. Beim Gastgeber blieb nur Johannes Sieger ungeschlagen.

VfL Löningen III - SV Höltinghausen III 3:9. Löningen III bleibt im Keller. Mehr als drei Punkte durch Thomas Budke (2) und Bernd Eilers waren nicht drin.

2. Kreisklasse: Post SV Cloppenburg II - SV Molbergen IV 6:6. Tabellenführer Cloppenburg musste überraschend den ersten Punktverlust hinnehmen. Trotz der drei Doppelsiege und der beiden Einzelsiege von Ludger Lammers reichte es nicht zum Heimerfolg. Bei den Gästen glänzte Martin Tabeling mit zwei Siegen.

3. Kreisklasse: TTV Cloppenburg VI - TTV Garrel-Beverbruch V 2:7. Lediglich Sergej Becker ärgerte die überlegenen Gäste. Matthias Deeken holte für Garrel zwei Punkte.

Jungen, Kreisliga: TTV Garrel-Beverbruch - TTC Staatsforsten 7:3, TTV Garrel-Beverbruch - SV Gehlenberg 6:6, TTC Staatsforsten - TTV Cloppenburg III 2:7.

Mädchen: SV Molbergen - DJK Bösel II 6:6. Mit einem Remis wehrten die Molberger Mädchen den Angriff der Böseler Reserve ab. Molbergen hat jetzt beste Chancen, hinter Barßel und Essen Dritter zu werden.

SV Molbergen (wS) - DJK Bösel (wS) 7:1, SV Molbergen (wS) - DJK Bösel II 3:7, SV Peheim (wS) - SV Molbergen (wS) 2:7, SV Peheim II (wS) - SV Molbergen (wS) 2:7

Schüler, Kreisliga: STV Barßel - SV Peheim 6:6. Wegen des Unentschiedens im Topspiel bleibt die Meisterschaft spannend. Die Überlegenheit der Gäste im oberen Paarkreuz konnte der STV-Nachwuchs unten ausgleichen.

VfL Löningen II - VfL Löningen 7:4, Hansa Friesoythe - VfL Löningen 2:7.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.