• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Gehlenberger behalten die Nerven

30.03.2010

KREIS CLOPPENBURG Die in der Kreisliga spielenden Tischtennis-Spieler des SV Gehlenberg haben ihre gute Ausgangsposition im Kampf um Platz zwei verteidigt. Sie gewannen am Wochenende beim SV Höltinghausen II 9:7.

Männer, Kreisliga: SV Höltinghausen II - SV Gehlenberg-Neuvrees 7:9. Um ein Haar hätte der SV Gehlenberg den Vorteil im Kampf um Platz zwei verspielt. Die Gäste hatten die drei Eingangsdoppel verloren. Doch der kampfstarke Willi Warnke sowie das starke obere Paarkreuz mit Wilfried Meemken und Bernd Warnke retteten Gehlenberg den hauchdünnen Sieg.

TTV Cloppenburg III - VfL Löningen II 5:9. Wegen des Ausfalls von vier Stammspielern musste die Cloppenburger Dritte die zweite Saisonniederlage hinnehmen. Die drei hart umkämpften Doppel gingen an die Gäste, sonst hätten Andreas Hippler und Frank Lunze zusammen mit vier Jugend-Ersatzspielern sogar einen Punkt mitnehmen können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

1. Kreisklasse: VfL Löningen III - DJK TuS Bösel III 2:9. Titelanwärter Bösel II löste die Aufgabe gegen den Tabellenletzten ohne Probleme. Thomas Budke und Bernd Eilers feierten im oberen Paarkreuz Achtungserfolge gegen Matthias Röttgers und Johannes Sieger.

TTV Garrel-Beverbruch IV - BV Neuscharrel 1:9. Eindrucksvoll verteidigte der BV Neuscharrel den dritten Tabellenplatz. Den Garreler Ehrenpunkt holte Markus Nienaber mit einem starken Auftritt gegen Willehad Plaggenborg.

2. Kreisklasse: SV Molbergen V - Post SV Cloppenburg II 0:7. Der Sieg des Tabellenführers gegen das Schlusslicht fiel etwas zu hoch aus. Mehrfach brachten die jungen Molberger die Gäste an den Rand einer Niederlage.

SF Sevelten II - SV Höltinghausen IV 4:7. Rico Frank und Helmut Mählmann waren die Matchwinner beim knappen Höltinghauser Sieg in Sevelten.

BV Essen III - SV Molbergen IV 7:5. Mit 12:10 im Entscheidungssatz des Schlussdoppels brachte Essen III den knappen Sieg unter Dach und Fach. Beste Einzelspieler waren Anne Schwarz und Alfons Dreyer.

3. Kreisklasse: DJK Bösel IV - Viktoria Elisabethfehn 6:6. Das Remis in Bösel ist für die Viktoria ein herber Rückschlag im Kampf um den zweiten Aufstiegsplatz.

Dank der besseren Doppel hätte Bösel das Spiel sogar fast gewonnen. Reinhold Cloppenburg blieb ungeschlagen. Elisabethfehns Michael Beck gewann zwei Einzel.

TTV Cloppenburg VI - Viktoria Elisabethfehn 7:0. Im letzten Saisonspiel zeigte der TTV Clopppenburg VI vollen Einsatz. Das Doppel Skock/Hippler bewies Nervenstärke. Nach einem 0:2-Satz-Rückstand siegte es am Ende in fünf spannenden Sätzen. Auch Daniel Henkenborg feierte seinen ersten Saisonsieg.

Jungen, Kreisliga: SV Molbergen - SV Peheim II 7:0. Ohne Ehrenpunkt musste die Peheimer Reserve abreisen.

SV Gehlenberg - SV Peheim II 7:0. Die Gehlenberger Jungen überließen den Gästen nur drei Sätze.

BV Essen - SV Peheim II 7:0.

Mädchen: SV Molbergen - BV Essen 2:7. Mit einem klaren Sieg stimmten sich die Essener Mädchen auf das Spitzenspiel gegen Barßel ein. Christina Herzog und Vanessa Nordlohne holten Molbergens Punkte.

BV Essen - STV Barßel 2:7. Das klare Ergebnis täuscht. Mehrfach mussten die Gäste in die Satz-Verlängerung, um die Oberhand zu behalten. Letztlich blieb den Essenern nur der Doppelsieg der Hoang-Schwestern sowie ein Einzelpunkt durch Düyen Hoang.

Beim frisch gebackenen Meister hielten sich Maren Witting, Sinah Schulte und Isabell Dettmers schadlos.

BV Essen - SV Peheim (wS) 7:0. Essens Mädchen feierten einen standesgemäßen Sieg.

Schüler, Kreisliga: SV Peheim - TTV Garrel-Beverbruch 7:2. Die Peheimer ließen nichts anbrennen. Nach den Doppeln stand es 1:1. Dann musste sich Dirk Eckholt Simon Martens geschlagen geben.

Schüler, Kreisklasse: SV Petersdorf - SV Höltinghausen II 7:2. Peterdorfs Nachwuchs gewann das Kellerduell gegen Höltinghausen. Julian Runden und Peter Gehlenborg holten jeweils zwei Punkte.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.