• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Insgesamt 11 Tote in Hanau –  Mutmaßlicher Täter tot
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Schüsse Vor Lokal
Insgesamt 11 Tote in Hanau – Mutmaßlicher Täter tot

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Gehlenberger Meister-Damen beenden Saison mit Sieg

11.04.2012

KREIS CLOPPENBURG Ein kleines Sportprogramm gab es über Ostern für die Tischtennisspieler. Gehlenbergs dritte Herren-Mannschaft darf wieder hoffen.

Tischtennis, Herren Regionalliga Nord, Reinickendorfer Füchse - BW Langförden 9:3. Aus dem erhofften Punktgewinn in der Hauptstadt wurde nichts. Trotzdem ist der Klassenerhalt der Blau-Weißen sicher, da der punktgleiche TSV Bargteheide ein deutlich schlechteres Spielverhältnis hat. Landsberg und Hattorf stehen als Absteiger fest. Mit Heini Heitkamp für Alexander Huuk stand Langförden von Beginn an auf verlorenem Posten. Nur Lars Petersen war mit zwei Einzelsiegen und dem Doppelpunkt an der Seite von Lars Brinkhaus in der Lage, Paroli zu bieten.

Damen Bezirksklasse, SV Gehlenberg-Neuvrees - BV Essen 8:1. Die Gehlenberger Meistermannschaft ließ auch im letzten Spiel gegen die jungen Essener Damen nichts anbrennen. Jana van Deest holte gegen Maria Meyer den Ehrenpunkt. In der kommenden Saison werden die Gehlenberger in der Bezirksliga etwas mehr gefordert sein.

Herren 2. Kreisklasse, Hansa Friesoythe II - SV Gehlenberg-Neuvrees III 2:7. Mit einem überraschend deutlichen Sieg beim Gemeindekonkurrenten Friesoythe hat sich die Gehlenberger Dritte etwas Luft verschafft. Hermann Wöste, Lars Hinrichs und Jonas Schade holten doppelte Punkte.

3. Kreisklasse, VfL Löningen III - Viktoria Elisabethfehn IV 5:7. Elisabethfehn IV sorgte beim Tabellendritten in Löningen für eine weitere Überraschung. Das Nordkreisteam konnte sein Punktekonto ausgleichen und hat jetzt sogar Chancen auf einen Platz in der oberen Tabellenhälfte. Spielentscheidend war die Überlegenheit in den Doppeln. Axel Below blieb erneut ungeschlagen.

TTV Garrel-Beverbruch VI - DJK Bösel IV 8:4. Auch Garrel VI kann nach dem fünften Sieg in der Rückserie ein ausgeglichenes Konto vorweisen. Erst beim 7:1 griffen die Gäste viel zu spät ins Spiel ein. Beste Einzelspieler waren Frank Heyer und Marcel Bley.

Schüler Kreisklasse, SV Höltinghausen - TTV Garrel-Beverbruch II 7:1. Die Garreler Reserve musste auch im letzten Spiel passen. Tobias Tebben holte gegen den Tabellenzweiten den Ehrenpunkt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.