• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Gehlenberger und Barßeler Reserve ringen um Platz eins

17.04.2012

KREIS CLOPPENBURG In der 1. Tischtennis-Kreisklasse ist der Titelkampf noch nicht entschieden. Gehlenberg-Neuvrees II und Barßel II sind punktgleich.

Tischtennis Kreisliga Herren, SV Höltinghausen II - BW Ramsloh 7:9. In einem echten Endspiel brachte Blau Weiß Ramsloh die Meisterschaft in der Kreisliga unter Dach und Fach. Den Titel vor Augen legten die Saterländer los wie die Feuerwehr. Der 3:0-Führung nach den Doppeln folgte der hauchdünne Fünfsatzsieg von Gunnar Evers gegen Dieter Thoben. Erst die Siege der Höltinghauser Routiniers Aloys Pöhler gegen Waldemar Asnaimer und Alfons Hellmann gegen Siegbert Kordes brachten die Gastgeber mit 2:4 zurück ins Spiel. Doch die beiden Matchwinner Peter Liesert und Thomas Prieshoff stoppten mit je zwei Einzelsiegen die Aufholjagd des Vizemeisters.

TTC Staatsforsten - SV Molbergen III 8:8. Das Duell zweier Teams aus dem Mittelfeld endete mit einem gerechten Unentschieden. Mit einem 11:8 im fünften Satz des Schlussdoppels egalisierten Marcus Hahnheiser und Jürgen Ostermann die Molberger Führung.

BV Essen III - Hansa Friesoythe 4:9. Zu spät gelang Hansa Friesoythe der allererste Saisonsieg. Nach langer Durststrecke ließen vor allem Gerd Tepe und Martin Glup ihr Können aufblitzen.

1. Kreisklasse, SV Petersdorf - SV Höltinghausen III 6:9. Mit einem knappen Sieg in Petersdorf verteidigte Höltinghausen III seinen Platz im oberen Mittelfeld. Matchwinner waren Peter Neumann, Carsten Bartels und Antonius Steinkamp.

STV Barßel II - DJK Bösel III 9:4. Mit einem klaren Sieg gegen Bösel III verbesserte Barßel II seine Titelchancen. Überragender Einzelspieler war erneut Heinz-Hermann Lütjes. Bei den Gästen blieb Frank Rolfes ungeschlagen.

BW Ramsloh II - SV Gehlenberg-Neuvrees II 7:9. Mit den besseren Doppeln (4:0) wahrte Gehlenberg seine Titelchance. Ramsloh verschlief die Anfangsphase völlig und lag nach kurzer Zeit mit 1:5 hinten. Erst die beiden besten Einzelspieler Ingo Wilkens und Torben Braun konnten den Siegeslauf der Gäste abbremsen, aber nicht stoppen.

2. Kreisklasse, TTC Staatsforsten II - STV Sedelsberg 2:7. Nach dem klaren Sieg geht der STV Sedelsberg als Tabellenführer in die Entscheidungspartie gegen Sevelten II. Neben Thomas Hitschfeld kassierte Gerd Dumstorff gegen Ralf Heuermann eine überraschende Niederlage.

SV Gehlenberg-Neuvrees III - Viktoria Elisabethfehn 7:5. Die Gehlenberger Dritte brachte sich endgültig in Sicherheit. Die Gäste waren durch den Ausfall von Michael Beck sehr gehandicapt. Bester Gehlenberger war Hermann Wöste.

SF Sevelten II - SV Molbergen IV 7:2. Auch Verfolger Sevelten II ließ vor dem Finale nichts anbrennen. Joachim Haase und Ralf Meyer holten doppelte Punkte.

TTV Garrel-Beverbruch IV - Hansa Friesoythe II 3:7. Friesoythe III zeigte sich nach der Niederlage gegen Gehlenberg gut erholt. Bester Einzelspieler war der Kreisvorsitzende Hans-Peter Göken.

SV Höltinghausen IV - BW Ramsloh III 7:0. Das stark ersatzgeschwächte Team des Tabellenletzten Ramsloh III musste chancenlos passen.

3. Kreisklasse, VfL Löningen III - SV Molbergen V 3:9. Viktoria Elisabethfehn III - TTV Garrel-Beverbruch V 4:8. TTV Garrel-Beverbruch VI - Viktoria Elisabethfehn IV 5:7. BV Essen IV - TTV Cloppenburg V 11:1. SV Viktoria Elisabethfehn II - SV Molbergen V 4:8.

Jungen Kreisliga, VfL Löningen - Hansa Friesoythe 7:1.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.