• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Gemischt geht bei Ramsloh vieles besser

20.09.2016

Cloppenburg Die Tischtennis-Damen aus Höltinghausen drehten nach 2:4-Rückstand mächtig auf und besiegten den TV Dinklage II mit 8:4. Die Herren des VfL Löningen besiegten den STV Barßel glatt mit 9:5.

Tischtennis, Herren, Landesliga Weser-Ems: SV Molbergen - Hundsmühler TV 2:9. Zweite ernüchternde Niederlage für den SVM: Schon die drei verlorenen Doppel brachten Molbergen auf die Verliererstraße. Matthias Elsen zeigte sich deutlich verbessert, musste im oberen Paarkreuz ebenso passen wie Christian Zurhake. Besser machten es Matthias Tapken und Frank Hagen, die den Ex-Barßeler Günther Grunz klar besiegten.

Damen, Landesliga Weser-Ems: Süderneulander SV - SV Molbergen 7:7. Die neu formierte Mannschaft verbuchte zum Saisonauftakt ein Remis. Überragende Akteurin war Monika Brinkmann, die im Doppel und im Einzel ungeschlagen blieb. Einen Punkt holte Mannschaftsneuling Anna-Mareike Poppe. Beim Stand von 5:7 rangen Mariele Wernke und Petra von Höven-Bockhorst ihre Gegnerinnen jeweils in fünf Sätzen nieder und retteten damit das Remis.

Bezirksliga Ost: TTV Klein Henstedt - SV Molbergen II 8:5. Ohne Mariele Wernke, die in der Ersten für Nadine Bahlmann aushalf, kassierte die Molberger Reserve eine knappe Niederlage. Maria Fredeweß fand nach sehr langer Spielpause schnell zu ihrer Form und gewann nach dem Doppel an der Seite von Hille Eckholt zwei Einzel. Karina Morasch siegte zweimal.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Höltinghausen - TV Dinklage II 8:4. Die Gäste konterten nach zwei verlorenen Doppeln mit vier Einzelsiegen, ehe Höltinghausen endgültig das Heft in die Hand nahm. Beste Einzelspielerin war Monika Bernado mit drei Siegen. Manuela Lindner, Marie Lübbehüsen und Ursula Tautz steuerten je einen Punkt zum Erfolg bei.

1. Bezirksklasse: TTV Cloppenburg II - OSC Damme II 9:6. Die Gastgeber mussten mächtig kämpfen, um gegen den Aufsteiger zu bestehen. Zwar wurde die 2:1-Führung nach den Doppeln auf 6:1 ausgebaut, aber der Gast fand immer besser ins Spiel. Erst im letzten Einzel machte Frank Lunze den Sieg perfekt. Überragende Einzelspieler waren Markus Vilas und Lars Schwarzbach mit makelloser Bilanz im oberen Paarkreuz.

VfL Löningen - STV Barßel 9:5. Ohne Maic Strohschnieder und Manfred Pahlke, der aus taktischen Gründen den Spitzenplatz besetzte, standen die Gäste von Beginn an auf verlorenem Posten. Beim VfL Löningen blieben Malte Pott, Stephan Peters und Routinier Hartmut Maurischat ungeschlagen. Für Barßel punkteten Thomas Kurre (2), sowie Tim und Kevin Rojk.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BW Ramsloh - TTC Staatsforsten 9:1. Der mit großer Spannung erwartete erste Auftritt der gemischten Ramsloher Mannschaft verlief sehr erfolgreich. Die Gäste verbuchten nur einen Sieg durch das Paradedoppel Hahnheiser/Ostermann. Extrem spannend verlief die sehenswerte Partie zwischen Jan Brand und Anastasia Peris. Mit raffinierten Aufschlägen und schnellen Konterschlägen brachte Brand seine Gegnerin immer wieder in Verlegenheit. Doch mit ihrem unbändigen Willen und guten Nerven besiegte die Saterländerin den Gast mit mutigen Topspins beim 9:11, 11:8, 14:12, 11:13 und 16:14. Frank Berssen glänzte mit zwei stark herausgespielten Einzelsiegen im oberen Paarkreuz.

SV Molbergen III - BW Langförden II 9:2. Gegen nur vier Gästespieler hatte der SV Molbergen relativ leichtes Spiel. Uwe Derjue gewann im oberen Paarkreuz zwei Einzel.

Jungen, Bezirksliga Süd: STV Barßel - SV Dalum 8:4. Barßel feierte einen erfolgreichen Einstand. Nach einem 1:1 in den Doppeln war Ngoc-Son Raming mit drei Einzelsiegen der Mann des Spieles. Weitere Punkte holten Niklas Schönhöft (2), Jannes Imholte und Julian Dierks.

TTV Cloppenburg - VfR Voxtrup 8:1. Der scheinbar klare Sieg der neu formierten Cloppenburger Mannschaft hing lange Zeit am seidenen Faden. Das Duell war gekennzeichnet von vielen Satzverlängerungen und Spielen über fünf Sätze. Am Ende hatte bis auf eine Ausnahme immer der Gastgeber die Nase vorn. Julius Fehrlage, Hannes Busse und Moritz Koopmeiners blieben unbesiegt.

Bezirksklasse Ost: STV Barßel II - TuS Hasbergen 6:8. Etwas unglücklich verlief der Saisonstart für Barßels Reserve. In der Schlussrunde verpasste Julian Dierks den fehlenden Punkt zum Remis nur knapp. So blieben nach ausgeglichenen Doppeln nur die Einzelpunkte von Jannik Sondag (2), Julian Dierks, Rene Stange und Tim Pekeler.

Mädchen, Bezirksliga Süd: SV Molbergen - SV 28 Wissingen II 8:0. SV Molbergen - SV 28 Wissingen 8:1. Einen Auftakt nach Maß feierten die Molberger Mädchen. Mit zwei Kantersiegen wurden die Gäste auf die Heimreise geschickt. Gegen Wissingen I waren viele Partien durchaus hart umkämpft. Maret Abeln gewährte den Gästen den Ehrenpunkt.

Herren, 1. Kreisklasse: BW Ramsloh III - TTV Garrel-Beverbruch III 9:3. Überraschend deutlich gewann der Aufsteiger. Im spannendsten Spiel des Tages brachte Klaus Hinxlage mit einer tollen Abwehrleistung Siegbert Kordes fast zur Verzweiflung. Erst in der Verlängerung des fünften Satzes konnte der Ramsloher die Gegenwehr seines Widersachers brechen. Neben Kordes gewann auch Philipp Büter beide Einzel.

STV Barßel III - DJK Bösel II 8:8. Ohne Johannes Sieger mussten sich die Gäste aus Bösel trotz der zwischenzeitlichen 6:3-Führung mit einem Remis zufriedengeben. Überragender Einzelspieler für den STV war Matthias Drees.

STV Barßel II - TTC Staatsforsten II 8:8. Mit drei gewonnenen Doppeln legte der Gast und Aufsteiger den Grundstein zum überraschenden Remis. Doppelte Punkte von Christian Minge und Matthias Morthorst reichten angesichts der schwachen Ausbeute in den Doppeln nur zum Remis.

2. Kreisklasse: SV Molbergen V - Post SV Cloppenburg II 3:8. Mit diesem klaren Sieg bügelte die Post-Reserve den verpatzten Saisonauftakt im Stadtderby wieder aus. Wie schon die Eingangsdoppel (1:1) waren viele Einzel heftig umkämpft. So rang Jan-Mario Braak den Molberger Routinier Werner Stöckel mit 11:6, 8:11, 20:18 und 13:11 nieder. Neben Braak blieb auch Enno Janssen ungeschlagen.

TTV Garrel-Beverbruch IV - TTV Cloppenburg IV 0:8. Mit einem Kantersieg überfuhr Cloppenburg verdutzte Gäste um Walter Gerken. Zum Ehrenpunkt reichte es trotz großer Bemühungen nicht.

Viktoria Elisabethfehn - STV Sedelsberg 3:8. Mit der auf Bezirksebene erworbenen Routine hatte der STV beim Aufsteiger wenig Mühe. Der junge Jannes Falk überraschte mit einem Fünf-Satzsieg gegen Alexander Schledewitz. Bei den Gästen blieben Gerd Dumstorff und Dietmar Veit ohne Niederlage.

3. Kreisklasse: Viktoria Elisabethfehn II - TTV Cloppenburg V 7:7. Elisabethfehn überraschte mit diesem Remis gegen Cloppenburg. Bei den Gästen hielt sich nur der Cloppenburger Tischtennis-Chef Otto Behrendt schadlos. Elisabethfehner Einzelpunkte holten Robert Timmermann (2), Manuela Thomann (2) und Rudolf Schwab (2).

Jungen, Kreisliga: VfL Löningen - DJK Bösel 2:8. Der klare Sieg bescherte dem Böseler Nachwuchs die Tabellenführung. Noah Schulte, Ehad Ahmeti und Sinan Kovaqi blieben ungeschlagen.

SV Peheim-Grönheim - VfL Löningen II 9:1. Auch Löningen II musste in Peheim chancenlos passen. Nach einem Doppelsieg hatten die Gäste ihr Pulver verschossen.

STV Barßel III - TTV Garrel-Beverbruch 8:0. Die Garreler waren beim spielstarken Barßeler Nachwuchs absolut chancenlos.

BV Essen - TTV Garrel-Beverbruch 8:1. Auch in Essen kam der Garreler Nachwuchs arg unter die Räder. Lediglich Michael Niemann konnte ein Spiel für sich entscheiden.

Schüler, Kreisliga Süd: TTV Cloppenburg - SV Höltinghausen 8:0. Ohne Satzgewinn mussten die unvollständig angetretenen Gäste die Heimreise antreten.

Kreisliga Nord: SV Gehlenberg-Neuvrees - DJK Bösel 0:8. Die gute Nachwuchsarbeit der DJK wurde auch gegen Gehlenberg deutlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.