• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BEZIRKSKLASSE: Glandorfs hohe Trefferquote zermürbt Löningen

12.12.2007

KREIS CLOPPENBURG Schöner Jahresabschluss für die Basketballer des SC Sternbusch: Am Wochenende gewann der Kreisligist (Unterbezirk Oldenburg) das letzte Heimspiel des Jahres gegen die achte Mannschaft des Oldenburger TB mit 83:67. Auch Kreisligist BV Essen (Unterbezirk Osnabrück) hatte keine Probleme und schlug den TV Erika Altenberge in eigener Halle mit 122:75. Unterdessen kassierten die Spielerinnen des VfL Löningen die zweite Pleite in Folge. Der Bezirksklassist (Unterbezirk Osnabrück) verlor beim SV Glandorf 46:57.

Männer, Kreisliga (Unterbezirk Oldenburg): SC Sternbusch - Oldenburger TB VIII 83:67 (23:12, 21:23, 18:10, 21:22). Es war ein Duell der Generationen: Sternbuschs junge Truppe (Durchschnittsalter: 20 Jahre) empfing Oldenburgs Altherren-Truppe (Durchschnittsalter: 55 Jahre). Die Cloppenburger gewannen das erste Viertel mit 23:12. „Es wurde schnell gespielt, gut verteidigt, und wir haben viele Rebounds geholt“, freute sich Trainer Uli Gerdes. Zudem trafen die Gäste kaum. Allerdings steigerten sie sich im zweiten Durchgang. Alleine Rolf und Erik Hollander machten im zweiten Viertel 19 Punkte. Überdies wechselte der SCS viel. Zugleich ließ die Verteidigung nach, und die Gäste trafen besser. Zur Pause führte Sternbusch 44:35.

Im dritten Viertel trafen die Cloppenburger besser, so dass die Partie vor dem vierten Abschnitt beim Stand von 62:45 praktisch entschieden war. Gerdes wechselte daraufhin häufiger. Zwar kämpften sich die Gäste noch auf elf Punkte heran, Sternbuschs Sieg war aber nie gefährdet. Das nächste Heimspiel in der St. Andreashalle steigt am Freitag, 11. Januar, um 19.30 Uhr gegen den TuS Ofen

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SCS: David Borgerding (30/5), Valeri Kempf (17/3), Gregor Kaczmar (15), Martin Gerdes (5), Andre Niemöller (4), Frank Drühe (4), Mario Buschen (3), Markus Steinkamp (3), Jan Gerdes (2), Patrick Schwindeler, Ilja Kushelny, Robert Fröhle.

Kreisliga (Unterbezirk Osnabrück): BV Essen - TV Erika Altenberge 122:75 (31:16, 28:17, 35:23, 28:19). Essens Erfolgsserie setzt sich fort: Im vierten Spiel holte der BVE den vierten Sieg. Beeindruckend: Bereits zum dritten Mal warfen die Essener mehr als hundert Punkte.

Zunächst hatte Essen aber unerwartete Probleme. „Erika Altenberge traf zu Beginn des Spiel von Außen sehr gut“, sagte Essens Coach Willy Hanert. Dank einer konzentrierten Verteidigung erarbeiteten sich die Gastgeber aber bis zur Pause einen 26-Punkte-Vorsprung.

Aber es wurde noch besser: In der zweiten Halbzeit überrannte Essen die Gäste. Insbesondere Alexander Kempf trumpfte groß auf und erzielte 52 Punkte. Das Lob des Coaches verdienten sich gleichwohl alle Spieler: „Es war insgesamt eine sehr gute Leistung“, sagte Hanert.

BV Essen: Wichmann (14/2), Blankmann, Zilke (2), Schlotmann (4), Utwich (16), Wekesser (28/4), Kempf (52), Brinker (2), Neuberger (4).

Frauen, Bezirksklasse (Unterbezirk Osnabrück): SC Glandorf - VfL Löningen 57:46 (14:11, 6:13, 18:13, 19:9). Löningen im Pech: Glandorf nahm teils wilde Würfe – und traf. Damit zermürbten die Gastgeberinnen die Löningerinnen. Selbst mit einer konsequenten Manndeckung vermochten die Gäste nichts gegen die überragende Trefferquote Glandorfs auszurichten. Zwar führte der VfL zur Pause mit 24:20. Nach dem Seitenwechsel fielen die Löningerinnen aber in ein Loch und verloren das dritte Viertel mit 13:18 und gingen im vierten mit 9:19 unter.

VfL: Sarah Thobe, Katharina Wiegmann (4), Christina Poppe (3), Jessica Thobe (5), Alexandra Pahl (1), Sandra Grave (15), Monika Thäsler (18).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.