• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Glücklicher Lastruper Nachwuchs feiert Titelgewinn

22.02.2010

CLOPPENBURG Die E-Junioren-Fußballer des FC Lastrup haben am Sonnabend in der Cloppenburger TVC-Halle an der Schulstraße die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft gewonnen. Im Finale besiegten sie den SC Sternbusch 1:0. Platz drei belegte der VfL Markhausen II dank eines 1:0-Erfolgs gegen den VfL Löningen im kleinen Finale.

Schon in der Gruppenphase hatte Lastrup angedeutet, dass der Weg zum Titel wohl nur über den FC führen wird. Mit Siegen gegen die Sportfreunde Sevelten (2:0) und den SV Bösel (3:0) sowie einem Remis gegen den VfL Markhausen (1:1) qualifizierte sich Lastrup als Tabellenerster fürs Halbfinale. Markhausen zog dank eines 1:0-Sieges gegen Bösel und eines weiteren Unentschiedens gegen Sevelten (0:0) als Tabellenzweiter in die Zwischenrunde ein.

Die Markhauser trafen im Halbfinale auf den SC Sternbusch, der die Gruppe B mit drei Siegen (2:0 gegen Emstek, 2:1 gegen Sedelsberg und 2:0 gegen Löningen) dominiert hatte. Kurios: Löningen, Sedelsberg und Emstek hatten in der Endabrechnung jeweils drei Punkte auf dem Konto. Dank des besten Torverhältnisses gelang den Löningern der Sprung ins Halbfinale.

Doch gegen Lastrup hatten die Hasestädter keine Chance. Der FCL zog dank eines 2:0-Erfolges ins Finale ein. Das zweite Halbfinale dominierte der SC Sternbusch nach Belieben. Die Spieler des Cloppenburger Stadtteil-Clubs drehten auf und besiegten Markhausens Reserve mit 6:1.

Doch die Spieler des VfL erholten sich schnell vom Halbfinal-Debakel. Sie gewannen das Spiel um Platz drei gegen Löningen dank eines Treffers von Jost Kleefeld (3.) mit 1:0.

Im Finale trafen dann die beiden besten Turnierteams aufeinander – und sie erfüllten alle Erwartungen. Die Zuschauer sahen einen offenen Schlagabtausch. Julian Rüter brachte die Lastruper in der zweiten Minuten in Front. Dagegen trafen die Sternbuscher nur Aluminium, so dass die Lastruper das Spiel letztlich ein wenig glücklich gewannen.

Dirk Westerhoff, Timo Baro, Lennart Schulte, Leon Koch, Julian Rüter, Moritz Kalyta, Dustin Pohl, Malte Jakoby, Lasse Koop, Niko Gänsler, Julius Moormann.

Trainer: Hermann Rüter, Heinz Gänsler.

Mike Siebert, Kevin Grammel, Jan-Louis Miller, Domenick Gerst, Johann Middendorf, Felix Polex, Maik Maihaus, Daniel Baum, Kevin Baum.

Trainer: Rainer Grammel, Sergej Siebert.

Hinrich Nienaber, Michael Bornemann (beide SV Bethen).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.