• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: Glückslos baut BVC vor Duell der Frustrierten auf

09.09.2016

Cloppenburg Wer bei diesem Schlusslicht zu dem Schluss kommt, dass es am Ende der Saison am Tabellen-Ende stehen wird, dürfte sich gründlich verrechnen: Die Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg wissen genau, dass sie an diesem Sonntag (14 Uhr) nicht bei einem typischen Träger der roten Laterne antreten. Der FSV Gütersloh ist nach einem harten Auftaktprogramm zwar Letzter, gehört aber eigentlich nicht ans Ende der Tabelle. „Die Gütersloherinnen werden nicht lange da unten stehen“, sagt Tanja Schulte, die mit Imke Wübbenhorst das BVC-Trainerduo bildet. „Und wir wissen schon deshalb, dass wir es richtig schwer mit dem FSV haben werden, weil wir seit einer gefühlten Ewigkeit nicht in Gütersloh gewonnen haben, in der Tönnies-Arena meines Wissens sogar noch nie.“

Und auf dem Kunstrasen dieses Stadions wird es zu dem Spiel kommen, das Schulte als „Duell der Frustrierten“ bezeichnet. Gegen Wolfsburg II haben beide Teams klar verloren (BVC 1:5, FSV 0:5), aber während die Cloppenburgerinnen immerhin schon einen wichtigen Sieg einfuhren (1:0 beim SV Meppen), mussten sich die Gütersloherinnen auch Titelfavorit Werder Bremen deutlich geschlagen geben (1:5).

Damit haben sie zwei der schwersten Spiele der Hinrunde schon hinter sich, aber auch der BVC will dem FSV ein unbequemer Gegner sein. „Nach dem 1:5 ist Wiedergutmachung angesagt“, fordert Schulte. „Wir müssen unsere Chancenverwertung verbessern. Aber nicht nur das: Bei drei Gegentoren waren unsere Abwehrspielerinnen nicht dort, wo sie hingehören. Wir dürfen diesmal hinten lange nicht so viel zulassen, da Gütersloh ebenfalls über eine gute Offensive verfügt.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Vorbereitung hatte der BVC beim Blitzturnier in Bökendorf 1:0 gegen Gütersloh gewonnen, aufgrund der Kürze des Spiels (25 Minuten) und des Fehlens der FSV-Leistungsträgerin und Ex-Cloppenburgerin Marie Pollmann eignet sich die Partie aber nicht als Maßstab. Ob dem BVC dafür diesmal jemand fehlen wird, steht noch nicht fest. Die Chancen, dass die angeschlagenen Eve Chandraratne (Adduktorenprobleme) und Marta Stobba (Waden-Probleme) auflaufen können, stehen gut.

Gute Chancen hat der BVC auch auf den Einzug ins DFB-Pokal-Achtelfinale. Die Auslosung der zweiten Runde in Frankfurt ergab am Donnerstag, dass Cloppenburg beim Tabellensechsten der Oberliga Niedersachsen West, Union Meppen, antritt. „Wir haben uns sehr gefreut, weil das eine machbare Aufgabe ohne lange Anfahrt für uns bedeutet“, sagt Schulte.

Verena Hagedorn, Assistenztrainerin der deutschen Nationalelf, hatte die Paarungen aus zwei regional getrennten Töpfen ausgelost. Gespielt wird nicht wie geplant am 8./9. Oktober, da die Emsländerinnen vom 4. bis 14. Oktober eine lange geplante Reise nach Südafrika unternehmen. „Hätten wir darauf bestanden, am eigentlichen Pokal-Wochenende zu spielen, hätte Union mit dem zweiten oder dem B-Juniorinnen-Team antreten müssen“, sagt Schulte. „Aber das wollten wir nicht.“ Dank der fairen Geste des BVC kommt es am Donnerstag, 29. September, um 19.30 Uhr zu der Pokal-Partie.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.