• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: Götting gibt in Dortmund richtig Gas

06.03.2014

Molbergen /Dortmund Mit einem Sieg und vielen guten Platzierungen sind die Leichtathleten des SV Molbergen vom Sportfest der Dortmunder TG zurückgekehrt. In der Helmut-Körnig-Halle hatten rund 800 Teilnehmer aus 115 Vereinen um die vorderen Platzierungen gekämpft.

In 26,50 Sekunden gewann Julia Götting den 200-Meter-Lauf der weiblichen Jugend. Die 17-jährige Molbergerin war aber nicht nur im Sprint erfolgreich: Im Weitsprung konnte sie sich mit 5,01 Metern den zweiten Platz sichern.

Aber auch Thomas Miller überzeugte: Der 15-jährige Schüler erreichte im 800-Meter-Lauf nach 2:14,78 Minuten als Zweiter das Ziel. Dieselbe Platzierung verdiente sich Maik Rauser mit 5,24 Metern im Weitsprung der männlichen Jugend.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit einem dritten und einem vierten Platz konnte Florian Lanfermann sehr zufrieden sein. 8,54 Sekunden im 60-Meter-Lauf bedeuteten Platz drei, während die 4,26 Meter im Weitsprung für den 13-Jährigen zum vierten Platz reichten.

Über 60 Meter liefen Henrik Hülsmann und Maik Rauser die selbe Zeit (7,62 Sekunden) – und belegten die Plätze fünf sowie sechs. Gerd Domnick hatte nach 7,79 Sekunden als Achtschnellster das Ziel erreicht. Einen achten Platz erkämpfte sich auch Henrik Hülsmann im 200-Meter-Lauf (24,44 Sekunden).

Auch die weiteren Nachwuchs-Athleten des SVM, die in Dortmund starteten, präsentierten sich in guter Form. So erzielte Franziska Lüken (W-12) im 800-Meter-Lauf in 2:49,99 Minuten sogar eine persönliche Bestleistung.

Noch besser war Anne Bröring (W-11), die die 800-Meter-Strecke in 2:48,64 Minuten absolvierte. „Gerade in den Laufdisziplinen haben wir viele junge, hoffnungsvolle Nachwuchstalente“, freute sich Trainer Gustav Müller über die Erfolge seiner Schützlinge.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.