• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FUßBALL-REGIONALLIGA BVC-S: Greve schießt im Test Traumtor

25.02.2009

BREMEN /CLOPPENBURG Kurzfristig doch noch die gewünschte Spielpraxis geholt haben sich die Regionalliga-Fußballer des BV Cloppenburg. Am Montagabend erreichte die Mannschaft des Trainerduos Jörg-Uwe Klütz und Mario Neumann beim langjährigen Ligarivalen und jetzigen Nord-Viertligisten FC Oberneuland ein 1:1-Remis.

„Das war ein richtig guter Test. Es ging richtig zur Sache und wir haben gut gegengehalten“, zeigte sich Cloppenburgs Co-Trainer Mario Neumann zufrieden. Der BVC agierte im ersten Durchgang mit einer „4-5-1“-Formation mit Sergej Zimin als einziger nomineller Spitze und dahinter mit dem antrittsschnellen Artur Zimmermann. Vor rund 50 Zuschauern auf dem neuen Oberneuländer Kunstrasenplatz gab's nach sechs Minuten den ersten Aufreger. BVC-Youngster Bernd Gerdes musste mit einer schmerzhaften Fußverletzung raus und wurde durch Edin Terzic ersetzt. „Gebrochen ist nichts. Wir müssen abwarten, was die weiteren Untersuchungen ergeben“, sagte Neumann am Dienstag.

In der Folge hatten die Soestestädter zweimal Pech. Zunächst traf Zimin per Kopf, dann stocherte Jan-Philipp Rose die Kugel aus dem Gewühl in Oberneulands Netz. In beiden Fällen entschied der Unparteiische jedoch auf Abseits. Vier Minuten vor dem Wechsel schlug’s dann beim BVC ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach einer Hereingabe von Danny Cornelius netzte Nils Laabs ein. Die Pause nutzten beide Seiten zu zahlreichen Wechseln. Beim BVC kehrte Stefan Tilling ins Tor zurück.

In den letzten 20 Minuten kamen auch die zuletzt in der Reserve eingesetzten Joe Yankson und Henning große Macke aufs Feld. Zu diesem Zeitpunkt waren die beiden Tore schon gefallen. Florian Greve hatte sich in der 53. Minute die Kugel geschnappt und aus 25 Metern einfach mal draufgehalten. Wie ein Strich zischte das Spielobjekt vom Innenpfosten in die Maschen – ein Tor des Monats. Unter dem Strich scheint der BVC für das Sonnabend-Heimspiel (14 Uhr) gegen Eintracht Trier gewappnet. Abzuwarten bleibt, ob mit Tilling der Stammfänger der Hinrunde dann bereits wieder im Tor stehen wird und ob Gerdes rechtzeitig fit wird. In Sachen Taktik könnte das Trainerduo anders als in Oberneuland auf ein System mit zwei Stürmern setzen. Derweil soll die Nacholpartie bei Kölns Reserve nunmehr am 17. März (19 Uhr) steigen. Am Dienstag einigten sich beide Clubs vorbehaltlich der Genehmigung des Staffelleiters und des DFB auf diesen Termin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.