• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Grippewelle bereitet Torsten Meyer Kopfschmerzen

18.03.2011

KREIS CLOPPENBURG Personalnot beim SV Emstek: Vor dem Derby im Stadion an der Ostlandstraße gegen die Reserve des BV Cloppenburg (Sonntag, 15 Uhr) plagen sich mit Jan-Henric Punte, Andre Harmuth, Rene Tromp und Bastian Wesselmann gleich vier Spieler des Fußball-Bezirksligisten mit einer Grippe herum.

Ob Björn Feldhaus mitspielen kann, ist ebenfalls fraglich. Der ehemalige Spieler des BV Cloppenburg hat eine starke Erkältung. Im letzten Spiel gegen SW Osterfeine (0:3) musste der Mittelfeldspieler bereits nach 25 Minuten ausgewechselt werden. „Beim Training am Mittwochen waren die Fünf nicht mit dabei. Ich hoffe, dass sie bis Sonntag wieder einsatzbereit sind“, sagt Emsteks Trainer Torsten Meyer.

Meyer ärgert sich

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Niederlage gegen Osterfeine ärgert Meyer noch immer. „Wir haben verdient verloren. Vorne hatten wir zu wenig Durchschlagskraft, und in der Defensive waren wir bei Standardsituationen unkonzentriert.“

Aber auch Cloppenburgs Spieler waren am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen den SV Peheim nicht ganz auf der Höhe. Dennoch reichte es dank Adrian Ellermanns Treffer noch zu einem glücklichen 1:0-Erfolg. Nichtsdestotrotz fordert BVC-Coach Til Bettenstaedt eine deutliche Leistungssteigerung. „Wir müssen aktiver sein und auch im spielerischen Bereich zulegen.“

Wohl keine Verstärkungen

Ob er mit Verstärkung aus der Oberliga-Elf planen darf, wird sich erst kurzfristig entscheiden. Viel Hoffnung habe er nicht, schließlich habe die „Erste“ ebenfalls personelle Probleme. Deshalb wird er wohl zunächst die Formation aufbieten, die gegen Peheim begonnen hat. Bis auf Eftimos Stoimenou und Bartosz Andrzejewski sind alle Cloppenburger Spieler an Bord.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.