• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: Große Beteiligung an Löninger Hallensportfest

19.01.2017

Löningen Für den Leichtathletiknachwuchs der Altersklassen U-10 bis U-14 ging es am Sonntag in Löningen darum, einen guten Auftakt in die Saison 2017 zu feiern. Das Hallensportfest des VfL war gut besucht.

Bei den Kindern der M-8 stachen Ewan Jung (SV Molbergen) und Atakan Eraydin (VfL Löningen) heraus. Während Atakan zunächst den Weitsprung mit 2,89 m für sich entschied, und Ewan mit 2,67 m Zweiter wurde, revanchierte sich Ewan mit einem Sieg im 50-m-Sprint in 8,9 Sekunden vor Atakan (9,1 Sekunden). Bei den M-9 war Joel Wagner (SV Molbergen) mit 8,2 Sekunden der Schnellste vor Aize Wema (TV Cloppenburg) in 8,3 Sekunden, der auch im Weitsprung mit 3,48 m Zweiter wurde.

In der Klasse M-10 lief Felix Lingner (SW Lindern) im Sprint zeitgleich mit dem Sieger ins Ziel. Das Zielgericht setzte ihn mit 8,1 Sekunden auf Rang zwei. Einen weiteren zweiten Rang erreichte Felix im Weitsprung mit 3,62 m. Über 800 m siegte Laurenz Burke mit 3:18,4 Minuten. Ronin Lissner (LG Emstal Dörpen) war im Hochsprung mit 1,10 m und im Weitsprung mit 3,83 m der Tagessieger. Max Reinhardt (MTV Aurich) dominierte bei der M-11. Er gewann sowohl den Sprint (8,1 Sekunden) als auch den Weitsprung (4,07 m). Nils Borman (SV Friedrichsfehn) sicherte sich in der Klasse M-12 die Siege im Sprint (7,7 Sekunden) und im Kugelstoßen (7,69 m).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einer aber überragte bei den Jungen alle: Torben Prepens (TV Cloppenburg) stand sechsmal ganz oben auf dem Siegerpodest. Er siegte über 50 m (7,4 Sekunden), 800 m (2:49,4 Minuten), 50-m-Hürden (8,6 Sekunden), im Hochsprung (1,44 m) und im Kugelstoßen (10,29 m). Hinzu kam der Sieg mit der 4x1-Runde-Staffel des TVC (mit Marquis Schnipper, Nils Baumgart und Leonard Imbusch). In der U-10 und U-12 gingen die Staffelsiege an den SV Molbergen.

Bei den jüngsten Mädchen siegte Jule Abeln vom gastgebenden VfL über 50 m in 8,8 Sekunden, und im Weitsprung setzte sich Pia Grotz (TV Cloppenburg) mit 2,85 m durch. 8,7 Sekunden benötigte Lea Schmidt (VfL) bei ihrem Sieg über 50 m. Im Weitsprung siegte Sinja Rohr (LG Kreis Verden) mit guten 3,34 m. In der W-10 sammelte Pia Albers (VfL) zwei Siege. Sie war im Sprint (8,1 Sekunden) und über 800 m in 3:20,6 Minuten die Schnellste. Im Weitsprung übertraf Tassia Moser (LG Kreis Verden) mit 3,95 m Pias Bestweite von 3,71 m im letzten Versuch.

In der W-11 siegte Karla Steinkamp (SV Quitt Ankum) in 8,0 Sekunden, und über 800 m war Merit Haring (SW Lindern) in 3:17,0 Minuten die Schnellste. Im Hochsprung überquerte die Siegerin Mara Warzeska (VfL) 1,24 m, beste Weitspringerin war Pauline Bruns vom MTV Aurich mit 3,80 m. Nadia Wema (TV Cloppenburg) setzte sich im 50-m-Finale in 7,3 Sekunden gegen Marieke Pelster (VfL, 7,5 Sekunden) durch. Marieke hatte zuvor den 50-m-Hürdensprint in 9,9 Sekunden gewonnen. Stark waren auch die Leistung von Lea-Mailin Marks (BV Garrel) mit 2:55,8 Minuten über 800 m und die 1,37 m von Lisa Macke (SV Molbergen) im Hochsprung.

Das Kugelstoßen der W-12 gewann Paula Meyenborg (VfL) mit 6,08 m. Esa Wema war in der W-13 die schnellste Sprinterin. Sie lief 7,1 Sekunden und verwies Jenny Ludmann mit 7,2 Sekunden auf Platz zwei. Über 800 m gab es für die VfL-Zwillinge Carolin (2:57,4 Min.) und Sophie Hinrichs (2:58,6 Min.) einen Doppelerfolg. Zweimal siegreich war Jule Wachtendorf (SV Nordenham). Sie siegte über 50-m-Hürden in 8,8 Sekunden und im Kugelstoßen (7,92 m).

Bei den 4x1-Runde-Staffeln der Mädchen ging in der U-10 der Sieg an den VfL Löningen. Das Quartett Johanna Gardewin, Anna Helbernd, Jule Abeln und Lea Schmidt setzte sich in 1:45,9 Minuten knapp gegen den TV Cloppenburg durch. In der U-12 siegten die Mädchen der LG Emstal Dörpen in 1:36,0 Minuten. In der U-14 siegte die StG Löningen-Lindern I in der Besetzung Mona Böhmann, Sophie Hinrichs, Carolin Hinrichs und Jenny Ludmann vor der zweiten Staffel der Startgemeinschaft und dem TVC. So gab es insgesamt gesehen zahlreiche gute Leistungen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.