• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Großes Fest zum 40.

16.05.2012

Der St. Johannes Kindergarten Markhausen feiert in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag. Anlass für ein großes Fest mit den Kindern, deren Eltern, Großeltern und Geschwistern. Eingeläutet wurde das Fest mit einem von Pfarrer Günter Aschern gestalteten Wortgottesdienst. Die Mädchen und Jungen des Kindergartens durften dabei mitwirken. Die kommissarische Leiterin des Kindergartens, Gaby Raker, begrüßte anschließend alle Gäste zum Fest. Ihr besonderer Gruß galt Ortsvorsteher Christian Reiners. In einem kurzen Rückblick erinnerte Raker an Prälat Alfons Bokern, den damaligen Pfarrer von Markhausen, der sich seinerzeit stark für den Aufbau des Kindergartens engagiert hatte. Zurzeit werden 66 Kinder von sieben Erzieherinnen betreut. Dank zollte Raker den Eltern, dem Elternbeirat und den Mitgliedern des Fördervereins, die gemeinsam mit den Erzieherinnen das Fest auf die Beine gestellt hätten. Beim anschließenden Nachmittagsprogramm im Kindergarten standen die Mädchen und Jungen im Mittelpunkt. Viele Mütter und Väter engagierten sich bei dem umfangreichen Spiel- und Unterhaltungsprogramm, das für die Kinder angeboten wurde. So eroberte zum Beispiel Anke Schmidt mit dem Anfertigen von Luftballonfiguren die Herzen der Kinder. In einer Schminkecke waren mehrere Frauen damit beschäftigt, die kleinen Besucher zu schminken. Viel Beifall gab es für die Tanzvorführungen der Kindertanzgruppe unter der Leitung von Melanie Behrens-Horn. Besonders begeisterten die Jungen und Mädchen ihr Publikum mit dem Schweinetanz. Eine Fotoausstellung ließ die 40-jährige Geschichte des Kindergartens Revue passieren.

Die Gehlenberger Agility-Gruppe war Ausrichter eines Cup-Turnieres. Bei Parcoursläufen auf dem Gelände an der Straße „Hinterberg“ mussten Mensch und Hund Geschicklichkeit und Schnelligkeit unter Beweis stellen. In der Gruppe „Maxi“ gingen 38 Teams an den Start, bei der Gruppe „Mini“ waren es 18. Voraussetzung, um überhaupt am Cup-Turnier teilnehmen zu dürfen, sind zwei bestandene A1-Prüfungen. Ein großes Lob gab es von allen Teilnehmern an Richterin Petra Herrmann aus Grefrath. „Das Interesse der Zuschauer war sehr groß und die Atmosphäre des Turniers war sehr familiär und herzlich“, teilte Arnold Caspers, 2. Vorsitzender der Gehlenberger Gruppe, mit.

Bei jedem Cup werden Punkte für jeden Lauf für die Regionalliste gesammelt. (AG-Lauf und Jump-Lauf). Voraussetzung für die Deutsche Meisterschaft ist die A2-Prüfung sowie die Qualifizierung durch die Regionalliste. Hier die Platzierungen des Cup-Turniers in Gehlenberg: Maxi: 1. Susanne Dunz mit Nifty, 2. Arnold Caspers mit Abby, 3. Lydia Hoffmann mit Bandit, 4. Renata Bednarczyk mit Lilli, 5. Astrid Dirks mit Lucky; Mini: 1. Juliane Nicolai mit Kinsca, 2. Conny van Toledo mit Finchen, 3. Kim Lenz mit Rooby, 4. Susanne Dunz mit Josie, 5. Julia Knehans mit Paris.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.