• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Guido Klatte sorgt für beste Cloppenburger Platzierung

10.09.2012

Hünxe Medaillen gab es zwar nicht für die Reiter aus dem Landkreis Cloppenburg bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Dressur und Springen im rheinländischen Hünxe. Aber die beste Platzierung – ein sechster Rang bei den Junioren-Springreitern (bis 18 Jahre) durch Guido Klatte von der Reitgemeinschaft Klein Roscharden – kann sich sehen lassen (siehe auch Seite 17).

Eine ganz passable Leistung lieferte der Cloppenburger Leon Ellger in der Klasse „Children“ (Großpferde/Reiter, zwölf -14 Jahre) ab. Der DM-Neuling erreichte mit Catapult Z das Finale am Sonntag, schied dann aber im ersten Umlauf aus. Rang 15 stand für ihn am Ende zu Buche. Pech hatte in derselben Klasse die Lastruper Springreiterin Leonie Böckmann. Mit Mentos reichte es nach zwei Qualifikationen nicht zum Finale. Eine blitzsaubere Leistung erbrachte im überraschend erreichten Finale die Ponyspringreiterin Chiara Mayer aus Hausstette. Sie pilotierte Pony Pepsi auf Rang sechs der Wertung.

„Eine tolle Leistung“, lobte Landestrainer Rudi Stolmeijer (Emsbüren). Bei den Juniorenspringreitern (bis 18 Jahre) zählten im Vorfeld der DM Guido Klatte (Klein Roscharden), seine Schwester Victoria sowie die Friesoytherin Jaqueline Bührmann zu den Medaillenanwärtern. Victoria Klatte schrammte knapp am Finale vorbei, das auch die Cloppenburgerin Christina Thomas und Bührmann verfehlten.

Guido Klatte belegte nach einem fehlerfreien zweiten Umlauf im Finale mit Armitage in der Endabrechnung Rang sechs. Der Klein Roschardener Henry Vaske schaffte mit Quinaro Rang acht bei den Jungen Reitern (18 - 21 Jahre), bei denen sich Vincent Elbers und Jonas-Joseph Sprehe (beide Falkenberg) für das Finale nicht qualifizieren konnten.

Weitere Nachrichten:

Reitgemeinschaft | Pepsi