• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schützenwesen: „Gut Ziel“ mit 1423 Ringen vorn

20.10.2010

VAHREN Der Schützenverein „Gut Ziel“ Ambühren stellte beim Vergleichsschießen zwischen den Vereinen Vahren, Nutteln und Ambühren auf der Anlage in Vahren die erfolgreichste Mannschaft. Das 38-köpfige Team um Schießmeister Heinrich Scherbring holte sich mit 1423 Ringen den Siegerpokal.

An zweiter Stelle platzierte sich die Mannschaft des Vorjahressiegers Vahren, die mit 44 Schützen zum Wettbewerb antrat und 1403 Ringe erzielte. Der Nuttelner Verein beteiligte sich mit 32 Schützen am Pokalwettbewerb und kam mit 1376 Zählern auf Platz drei. Beste Einzelschützin war Ramona Zahn, Nutteln, mit dem Traumergebnis von 99 Ringen. Pokale erhielten Wolfgang Busken, Vahren (98 Ringe), Monika Bahlmann (98), Peter Brandt (97), Walter Westerkamp (97), Josef Timme (97), Hubert Mecklenburg (97), Georg Schücke (96), Eduard Bahlmann und Thomas Brake (95), alle Ambühren.

Im Vergleichsschießen der Präsidenten siegte Reinhold Abeln, Ambühren (48 Ringe), vor Paul Hemme, Vahren (40). Von den Schießleitern erreichte Wolfgang Busken, Vahren, den ersten Platz vor Heinrich Scherbring, Ambühren, der 48 Ringe erzielte. Ignatz Dreckmann, Nutteln, kam mit 39 Zählern auf Platz drei. Im Schießen der stellvertretenden Schießleiter war Günther Diers, Vahren, mit 47 Ringen der beste Schütze vor Wolfgang Lange, Nutteln, der ebenfalls 47 Ringe erreichte und Heinrich Warnke, Ambühren (46). Mit einer sehr beachtlichen Leistung von 43 Ringen siegte Clemens Heidkamp, Ambühren, im Schießen der Ehrenschießleiter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Vergleichswettkampf der amtierenden Könige erzielte Günter Hemme, Vahren, mit 45 Zählern das beste Ergebnis vor Albert Focke, Ambühren, (42). Julius gr. Kohorst, Nutteln, (42) belegte Rang drei. Josef Bünnemeyer, Vahren, der ebenso wie Ehrenschießleiter Clemens Heidkamp, Ambühren, zum 57. Mal an der jährlich stattfindenden Veranstaltung teilnahm, bewies einmal mehr im Wettbewerb der Kaiser seine Treffsicherheit und siegte mit 44 Ringen vor Werner Morawietz, Ambühren (38).

Beim Schützennachwuchs holte sich das Team der Vahrener St.-Sebastian-Bruderschaft mit 900 Ringen zum vierten Mal nacheinander den Siegerpokal vor der Mannschaft aus Nutteln (884) und dem Ambührener Team (884). Beste Nachwuchsschützin war Anna-Lena Osterburg, Vahren, die 96 Ringe erzielte. An zweiter Stelle platzierte sich Vereinskollege Louis Koopmann mit 94 Zählern, vor Hanna Bahlmann, Ambühren, mit ebenfalls 94 Ringen. Pokale für die besten Einzelschützen erhielten Patricia Mania, Ambühren, Madeleine Joppich, Nutteln, und Pauline Koopmann, Vahren.

Im Wettbewerb der Jugendschießleiter siegte Franz-Josef Bünnemeyer, Vahren (50 Ringe), den zweiten Platz belegte Christian Fredeweß, Nutteln, vor Daniela Nelißen, Ambühren.

Uwe Westerkamp erreichte beim Vergleichsschießen der Jugendschießmeister das beste Ergebnis. Johannes Böhmann kam auf Platz zwei und Detlef Rohe, Vahren, belegte Rang drei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.