• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SPORTLERBALL: Gute Fee und Urgestein geehrt

09.11.2009

MARKHAUSEN „Überdurchschnittliches Engagement, Zuverlässigkeit, Kameradschaft, Fairplay sowie leistungsorientierter Sport sind die Kriterien, die bei der Wahl zur Sportlerin und zum Sportler des Jahres angelegt werden“, betonte Vereinsvorsitzender Manfred Timme auf dem Sportlerball des Vereins im Dorfgemeinschaftshaus Markhausen. „Sie ist die gute Fee des VfL und er ist ein Urgestein in der Fußballgeschichte des Vereins“, kündigte er die Nominierung von Waltraud Plate und Alois Hinrichs an.

Timme würdigte Waltraud Plate als engagierte Frau in der VfL-Gemeinschaft, als Sportlerin sei sie in der Völkerballgruppe und in Gymnastikgruppen aktiv, ihre begeisternde Art motiviere zum Mitmachen. Beispiellos sei ihre Hilfsbereitschaft bei Veranstaltungen des VfL. Auch ihr Engagement im Jugendbereich der Fußballabteilung sei groß.

Alois Hinrichs sei seit Jahrzehnten einer der großen Aktivposten im Verein. Als E-Jugendspieler habe er seine Fußballerkarriere gestartet und später im Herrenbereich gespielt. Heute sei er im Alt-Herrenteam aktiv. Als Spieler habe er das linke Mittelfeld beherrscht und mit seinem schussgewaltigen linken Fuß manchen Torwart verzweifeln lassen. Als Vorstandsmitglied habe er die Vereinsgeschicke mit bestimmt und sei heute als Jugendtrainer eine Stütze.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bevor der Sportlerball mit dem Kohlessen eröffnet wurde, begrüßte der Vorsitzende besonders Ortsvorsteher Josef Trenkamp sowie die Vertreter des SV Marka Ellerbrock. Für zehnjährige Vereinszugehörigkeit wurden Oliver Timme, Bernd Abeln, Martin Willenborg, Anna Abeln und Julia Wichmann mit der Vereinsnadel in Bronze ausgezeichnet. Für 20-jährige Mitgliedschaft erhielten Monika Norrenbrock, Julia Grever, Annette Tönies, Maria Greten, Monika Thienel, Helga Müller, Anna Huchtkemper, Agnes Bregen, Petra Hogertz und Maria Witten die Ehrennadel in Silber und für 25-jährige Vereinstreue wurde Christa Suter, Maria Röben, Renate Demmin und Frank Norrenbrock je mit einer Uhr als Treuegeschenk gedankt.

Für Abwechselung sorgte eine Tombola. Je eine Ballonfahrt gewannen Maria Suter und Heinrich Hillen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.