• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
46 Millionen Euro für „Seute Deern“
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Bremerhavener Wahrzeichen
46 Millionen Euro für „Seute Deern“

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Wichtiger Sieg für Basketballer

06.12.2018

Hamburg /Vechta /Quakenbrück Die Young Rasta Dragons haben am zweiten Hauptrundenspieltag der Jugend-Basketball-Bundesliga (U-16) triumphiert. Sie besiegten vor Kurzem den gastgebenden Bramfelder SV 98:57 (49:36).

Am Anfang des Spiels steckte bei den von Hanno Stein trainierten Gästen allerdings noch viel Sand im Getriebe. Die Bramfelder erarbeiteten sich zwischenzeitlich sogar einen 6:0-Lauf und machten im ersten Viertel viel Wirbel. Am Ende des Viertels hieß es 19:18 für die Heimmannschaft.

Doch im weiteren Spielverlauf hatten die Gäste ihre Lektion aus dem ersten Viertel scheinbar gelernt. Über den Kampf fanden sie den Weg ins Spiel zurück. Vor allem in der Abwehrarbeit steigerten sie sich. Am Ende des Spieltages hieß es 98:57 für die Young Rasta Dragons. Herausragende Akteure der Gäste waren Kilian Brockhoff (15 Punkte/zehn Rebounds) sowie Jegor Cymbal (elf Punkte/acht Steals).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.