• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Hanno schmettert sich nach oben

09.05.2017

Bösel /Benningsen Toller Erfolg für den Böseler Tischtennis-Nachwuchs: Hanno Runden fährt zum Bundesfinale der Tischtennis-Mini-Meisterschaften. „Einmalig, das hatten wir noch nicht“, sagt Tischtennis-Abteilungsleiter Georg Mühlsteff von der DJK Bösel. Am vergangenen Wochenende konnte sich der Böseler Nachwuchs-Tischtennisspieler beim Verbandsentscheid in Hannover für die nächste Runde qualifizieren.

Dabei machten die Böseler Tischtennis-Nachwuchsspieler die Entscheidung unter sich aus, denn hinter Hanno Runden belegten Joel Leippi und Fabian Vogelsang die Plätze zwei und drei.

Schon beim Kreisentscheid in Ramsloh und danach auf Bezirksebene in Strackholt hatte die Böseler Nachwuchsgarde für Furore gesorgt. Jetzt hat sich Hanno Runden mit seinem Sieg in Benningsen (Hannover) sogar für das Bundesfinale in Oberwesel (Rheinland-Pfalz) vom 9. bis 11. Juni qualifiziert. Alle drei Böseler Teilnehmer starteten mit drei Siegen als klare Gruppensieger in das Turnier.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Damit vermieden sie ein direktes Aufeinandertreffen im Viertelfinale. Wie schon in den vergangenen Turnieren standen wieder alle drei im Halbfinale. Während Hanno Runden sich locker für das Finale qualifizierte, lieferten sich seine Vereinskameraden ein heißes Duell um den Finaleinzug.

Die ersten beiden Sätze konnte Fabian Vogelsang für sich entscheiden. Doch sein Konkurrent Joel Leippi wollte sich nicht geschlagen geben, sondern hielt mit großem kämpferischem Einsatz dagegen. Nach vielen tollen Ballwechseln hatte Joel am Ende knapp die Nase vorn. Fabian musste sich mit dem hervorragenden dritten Platz trösten.

Auch das Endspiel der beiden Böseler Cracks war sehenswert. Hanno Runden machte einen 0:1-Satzrückstand wett und setzte sich mit 3:1 die Krone auf. Auch im Superfinale gegen den Sieger des jüngeren Jahrganges ließ der neue Mini-Landesmeister nichts anbrennen. In allen drei Sätzen behielt er unter dem Jubel der riesigen mitgereisten Anhängerschar aus Bösel klar die Oberhand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.