• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Fünf tote in Trier
Verdächtiger nach Amokfahrt jetzt in U-Haft

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: Marie Götting gewinnt Landestitel

23.01.2020

Hannover /Cloppenburg An den Landesmeisterschaften der Leichtathletik-Verbände Niedersachsen und Bremen im Sportleistungszentrum Hannover am vergangenen Wochenende haben auch viele Akteure aus dem Landkreis Cloppenburg teilgenommen. Hier ein Überblick:

talea Prepens

Für Talea Prepens vom TV Cloppenburg liefen die Titelkämpfe im wahrsten Sinne des Wortes gut an. Sie lief laut einer Pressemitteilung ohne direkte Konkurrenz sicher als Vorlaufschnellste (7,62 Sekunden) zu einem weiteren Landesmeistertitel über 60 Meter in der Altersklasse U-20.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Finale sauste sie in 7,64 Sekunden durchs Ziel. Ihre ärgste Verfolgerin Jule Wachtendorf vom SV Nordenham benötigte für die Strecke 7,86 Sekunden. Spannend verlief der Hürdensprint über 60 Meter. Diese Distanz absolvierte Prepens in einer guten Zeit von 8,81 Sekunden. Doch zu Platz eins sollte es nicht reichen, weil die Hürdenspezialistin Lily Louisa Wildhagen (TKJ Sarstedt) in 8,73 Sekunden als Erste ins Ziel lief. Im Kugelstoßen erreichte Prepens den zweiten Platz (12,14 Meter).

Marie Götting (SV Molbergen) gewann den Dreikampf der weiblichen Jugend U-20. Gleich mit dem ersten Sprung war sie in Front gegangen (10,82 Meter) und gewann damit ihren vierten Landesmeister-Titel binnen vier Jahren. Götting startete auch im Weitsprung (Platz fünf, 5,05 Meter). Auch beim Kugelstoßen mischte sie mit. Wegen des Klassenswechsels musste sie von der Drei-Kilo-Kugel zur Vier-Kilo-Kugel wechseln. Letztendlich belegte sie mit 11,06 Metern den fünften Platz.

celina Sill

Celina Sill (TV Cloppenburg, U-20) schaffte es nicht, sich im Vorlauf über 60 Meter für das Finale zu qualifizieren – sie kam auf 8,28 Sekunden. Doch beim 200-Meter-Lauf legte sie zügig los. Schließlich schaffte sie es, in guten 27,20 Sekunden auf den elften Platz.

torben Prepens

Torben Prepens (TV Cloppenburg), der als Jahrgang 2004 dem jüngeren Jahrgang der U-18 angehört, zeigte ebenfalls, was in ihm steckt. Los ging es für ihn im Weitsprung mit einer persönlichen Bestleistung von 6,18 Metern. Diese Weite bescherte ihm Platz vier. Das nächste Finalticket löste er dank einer Zeit von 7,46 Sekunden im 60-m-Vorlauf. Das Finale lief er in einer Zeit von 7,43 Sekunden (Rang sieben).

Dank einer souveränen Leistung übersprang er im Hochsprung 1,81 Meter. Er belegte Platz drei, höhengleich mit dem Zweiten Jonas Buchberger (DSC Oldenburg). Im 60-Meter-Hürdenfinale landete Prepens auf Platz vier (8,87 Sekunden). Zum Abschluss ging er im Kugelstoßen an den Start. Die 5-Kilogramm-Kugel stieß er 11,41 Meter weit (Rang acht).

Marquis Schnipper

Marquis Schnipper (TVC), startete im 60-Meter-Sprint der M-15. Mit seiner Zeit von 8,07 Sekunden blieb er im Bereich seiner derzeitigen persönlichen Bestleistung. Er verpasste den Einzug ins Finale.

Ese Wema

Ese Wema (TVC) lief in der Altersklasse U-18 im 60-Meter-Vorlauf mit 8,01 Sekunden eine persönliche Bestleistung. Kurios: Nach 8,06 Sekunden im Zwischenlauf folgten erneut 8,06 Sekunden im Finale (Rang drei). Dann folgte der Weitsprung. Die Weite von 5,20 Metern brachte ihr den dritten Platz ein. Auch im Kugelstoßen ging sie an den Start (Rang acht, 10,98 Meter).

Nadia Wema

Nadia Wema (TVC), startete im Weitsprung der W-15. In ihrem letzten Versuch kam sie auf eine Weite von 5,25 Metern. Damit erreichte sie den zweiten Platz. Am Ende fehlten acht Zentimeter zum Titel.

Bennet Neumann (TVC) holte sich den zweiten Platz (13,02 m) bei der männlichen Jugend U-20 im Dreisprung. Im Weitsprung sprang er 6,09 Meter weit (Platz fünf), und im Kugelstoßen langte es zu Rang sieben (11,15 Meter).

Florian Lanfermann (SV Molbergen) war in der männlichen Jugend U-20 beim 60-Meter-Lauf am Start. Im Vorlauf lief er 7,48 Sekunden. Doch dies reichte nicht für ein Finalticket. Über die 200 Meter erwischte Lanfermann einen sehr guten Start. Doch nach 100 Metern musste er den Lauf aufgrund von Hüftschmerzen abbrechen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.