• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hansa behält im Derby souverän Oberhand

24.05.2016

Cloppenburg Die in der Landesliga spielenden U-15-Fußballer des BV Cloppenburg haben im Kampf gegen den Abstieg einen herben Rückschlag einstecken müssen. Sie verloren am Sonnabend ihr Heimspiel gegen den SV Brake 0:1 (0:0).

Landesliga, BV Cloppenburg U-15 - SV Brake 0:1 (0:1). Die Cloppenburger hatten sich für das Heimspiel viel vorgenommen. Dementsprechend engagiert gingen sie auch zu Werke. Darüber hinaus erarbeitete sich das Team von Trainer Luca Scheibel viele Tormöglichkeiten, die aber allesamt ungenutzt blieben. Die Gäste legten dagegen ihr Hauptaugenmerk auf die Defensivarbeit. Dennoch erzielten sie den Führungstreffer, und zwar nach einer starken Einzelaktion (42.). In der Folgezeit wollte kein richtiger Spielfluss mehr aufkommen. Trotzdem hatte der BVC Möglichkeiten, den Ausgleich zu erzielen.

Scheibel sprach nach Spielende von „einem gebrauchten Spiel, das uns die Möglichkeit genommen hat, im Saisonfinale alle Karten in der eigenen Hand zu haben“.

BVC U-15: Hönicke - Tapken, Schefer, Gergert, Rohe, Käter, Heitgerken, Weber, Dwertmann, Tepe, Jasim, Breher, Hofmann.

Bezirksliga, Hansa Friesoythe - BV Garrel 4:0 (3:0). Das Spiel begann mit einer Riesenchance des Außenseiters: Hansa-Torwart Henning Dinklage bewahrte sein Team in der dritten Minute mit einer Glanztat vor einem Rückstand. Zwei Minuten später brachte Daniel Butau die Gastgeber aus einem Gewühl heraus in Führung. Mit einem 18-Meter-Schuss ins Gäste-Gehäuse erhöhte Lucas Meyer in der zwölften Minute. Eine brüderliche Zusammenarbeit hatte den dritten Hansa-Treffer zur Folge: Daniel Meyer flankte in der 22. Minute, und sein Zwilling Lucas Meyer traf mit dem Kopf zum 3:0. „Das war ein sehenswertes Tor“, freute sich Hansa-Coach Alex Woloschin.

In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel, aber Daniel Butau konnte eine schöne Einzelleistung zum 4:0 abschließen. Doch Henning Dinklage musste sich auch noch richtig strecken. „Die Garreler hätten den Ehrentreffer durchaus verdient gehabt“, sagte Woloschin. „Aber unser Sieg war nie in Gefahr.“

BV Cloppenburg U-14 - SG Höltinghausen/Emstek 1:9 (1:8). So kann es laufen: Während die Cloppenburger nicht viel auf die Reihe bekamen, erwischten die Gäste einen Sahnetag. Bereits nach einer knappen Viertelstunde war die Begegnung entschieden, da die Gäste nach Toren von Henry Iddau (4., 6.), Linus Richter (8.) und Luis Thölking (13.) deutlich führten.

In der 15. Minute gelang dem BVC durch David Giesbrecht der Anschlusstreffer. Doch der Aufschwung war ein Strohfeuer. In der Folgezeit produzierte die Torfabrik der SG Höltinghausen/Emstek weiter auf Hochtouren. Richter (19., 28.) und Iddau (32., 33.) sorgten für eine 8:1-Pausenführung der Gäste. In der zweiten Halbzeit verwaltete die Spielgemeinschaft den hohen Vorsprung. David Haske legte sogar noch einen neunten Treffer nach (41.). Die wenigen guten Angriffe des BVC wurden eine sichere Beute des aufmerksamen SG-Torhüters Jakob Stolle.

BVC U-14: Kira Witte - Dippel, Moormann, Stratmann, Brice Witte, Jaron, Spils, Giesbrecht, Bury, Menke, Fischer, Ovelgönne.

B-Junioren, Niedersachsenliga: BV Cloppenburg U-17 - Eintracht Braunschweig U16 0:2 (0:0). Der BVC war über weite Strecken der Partie spielbestimmend. Das einzige Manko des Aufsteigers war die schwache Chancenverwertung. Das Führungstor der Eintracht fiel aus heiterem Himmel. Als die Kräfte der Cloppenburger nachließen, erhöhten die Braunschweiger auf 2:0. BVC-Trainer Alexander Wieborg: „Wir haben die ersten 60 Minuten richtig guten Fußball gespielt. Das müssen wir in den nächsten Wochen über 80 Minuten machen.“

BVC U-17: Kay - Damerow (60. Klinker), Tiemann, Ostendorf, Hennig, Jansen, Thoben, Koscheck, Aydin, Lizenberger, Niendorf (40. Litau).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.