NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

B-Junioren: Hansa Friesoythe feiert Achtungserfolg in Nordhorn

17.04.2012

KREIS CLOPPENBURG Die B-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg haben sich am Sonnabend bei Landesliga-Konkurrent Raspo Osnabrück ein 2:2 erkämpft. Das Team von Coach Marcel Wolff hatte schon 0:2 zurückgelegen und Kampfgeist gezeigt. Ligakonkurrent Hansa Friesoythe spielte derweil bei Vorwärts Nordhorn 0:0.

Vorwärts Nordhorn - Hansa Friesoythe 0:0. Die Friesoyther lieferten eine starke Vorstellung ab. Zwar konnten sie in der Offensive kaum Akzente setzen, aber sie verlangten dem Favoriten mit ihrer hohen Laufbereitschaft und Zweikampfstärke alles ab.

Fast wäre ihnen in der 16. Minute sogar ein Treffer geglückt. Doch Duc-Trung Pham schob den Ball nach schöner Vorarbeit von Jonas Eilers knapp am Tor vorbei. Auch Eilers selbst zielte nicht gut genug. Er verfehlte das Tor der Gastgeber in der 23. Minute. Sekunden später hatten die Hausherren ihre dickste Möglichkeit: Friesoythes Torhüter Carsten Hackstette sorgte mit einer Glanzparade dafür, dass es torlos in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich die Teams über weite Strecken gegenseitig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hansa-Coach Hugo Rosenwinkel freute sich nach der Begegnung über eine geschlossene Mannschaftsleistung. „Im Gegensatz zum letzten Spiel gegen Heidkrug hat bei uns diesmal alles gestimmt“, freute sich der Friesoyther Trainer.

Hansa: Hackstette - Lautenschläger, Pham, Eilers (60. Sezer), Kohake, Mecklenburg, Lukaßen, Markus, Kramer, Deeken, Niemann (74. Ibelings).

Rasensport Osnabrück - BV Cloppenburg 2:2 (1:0). Die Cloppenburger hatten zwar mehr vom Spiel, allerdings konnten sie aus ihrer spielerischen Überlegenheit kein Kapital schlagen. Die Osnabrücker machten es besser. In der 20. Minute traf der brandgefährliche Stürmer Christos Pantelakos zur Führung der Gastgeber.

Ein ähnliches Bild bot sich den Zuschauern in der zweiten Hälfte: Der BVC machte das Spiel – und Raspo das Tor. Pantelakos traf in der 48. Minute zum zweiten Mal. Cloppenburg brauchte eine Weile, um sich von dem Schock zu erholen. Der Anschlusstreffer von Johannes Bruns hauchte dem BVC neues Leben ein (59.). Die Gäste drängten nun vehement auf den Ausgleich – allerdings lange erfolglos. Der eingewechselte Patrick Dammann erlöste den BVC schließlich in der Nachspielzeit.

Tore: 1:0, 2:0 Pantelakos (20., 48.), 2:1 Bruns (59.), 2:2 Dammann (80.+2).

BVC: Tegenkamp - Bröring, Jakoby (48. Schumacher), Hermes, Hasanbasic, Swoboda, Sopa (73. Dammann), Blömer, Bruns, Nikonenko (55. Thölke), Nuxoll (48. Uzunhasanoglu).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.