• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

A-Junioren: Hansa Friesoythe siegt daheim

01.11.2011

KREIS CLOPPENBURG Die A-Junioren-Fußballer Hansa Friesoythes haben am Sonnabend einen Heimsieg gelandet. Das Landesliga-Team von Trainer Hammad El-Arab bezwang den Tabellenachten BW Hollage 2:0. Unterdessen feierte Bezirksligist BV Cloppenburg daheim gegen GVO Oldenburg einen 10:0-Erfolg.

Landesliga: Hansa Friesoythe - BW Hollage 2:0 (0:0). Die Friesoyther lieferten eine starke Vorstellung ab. Allerdings fehlte Hansas Akteuren im ersten Abschnitt die Genauigkeit im Abschluss. Claas Göken (16., 34.) und Markus Metzger (27.) zielten ungenau. Im zweiten Abschnitt hatten die Friesoyther ihre Visiere besser eingestellt. Den Anfang machte Göken in der 47. Minute. Sieben Minuten vor Schluss traf Raphael Looschen zum 2:0. Bester Mann auf Seiten Friesoythes war Levent Serin. „Er hat als Sechser fast jeden Zweikampf gewonnen und sehr intelligent gespielt“, lobte Friesoythes Coach Hammad El-Arab seine Arbeitsbiene.

An diesem Sonnabend um 14 Uhr steht für Hansa das nächste Heimspiel auf dem Programm. Dann geht es im Stadion an der Thüler Straße gegen den SV Bad Bentheim.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 Göken (47.), 2:0 Looschen (83.).

Hansa Friesoythe: Malke - Yasin, Wilken, Tholen, De-Lima, Yenipinar (84. Richter), Göken, Looschen, Metzger (63. Renken), Serin (84. Cloppenburg), Ostermann (58. Zakrzewski).

Bezirksliga: BV Cloppenburg - GVO Oldenburg 10:0 (4:0). Zehn Tore gegen zehn Oldenburger: Die Gäste traten gegen den Meisterschaftsfavoriten nur mit zehn Mann an. Doch nicht nur deshalb hatten die Cloppenburger leichtes Spiel mit den Oldenburgern. Sie waren in allen Belangen überlegen.

Erfolgreichster Torschütze des BVC war Felix Jansen. Der Mittelfeldspieler erzielte einen Viererpack (35., 41., 48., 75.). Während Jansen beim Toreschießen ins Schwitzen kam, verlebte BVC-Fänger Henrik Bahlmann einen ruhigen Nachmittag. „Er war beschäftigungslos. So hatte er genug Zeit, den milden Herbsttag zu genießen“, sagte Cloppenburgs Trainer Andreas Meiler.

Tore: 1:0 Alakus (22.), 2:0 Wichmann (26.), 3:0, 4:0, 5:0 Jansen (48.), 6:0 Jost (52.), 7:0 Abramczyk (60.), 8:0 Gündogdu (63.), 9:0 Jansen (75.), 10:0 Abramczyk (80.).

BVC: Bahlmann - Wilken (75. Niemann), Kalvelage, Wichmann, Büssing, Alakus (70. Beifuß), Jansen, El-Kassar, Abramczyk, Abornik (46. Jost), Südbeck (51. Gündogdu).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.