• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BEZIRKSLIGA: Hansa Friesoythe spielt Damme in Grund und Boden

25.05.2009

FRIESOYTHE /ALTENOYTHE Fußball-Bezirksligist Hansa Friesoythe hat die Spielzeit 2008/2009 mit einem tollen Erfolg beendet. Der Meister und Aufsteiger in die Bezirksoberliga besiegte am Sonnabend Rot Weiß Damme mit 4:1. Stadtrivale SV Altenoythe kam im letzten Saisonspiel nicht über ein 1:1-Unentschieden bei Schwarz Weiß Osterfeine hinaus.

SV Hansa Friesoythe - RW Damme 4:1 (1:0). Die Friesoyther erspielten sich in der ersten Halbzeit Chancen im Minutentakt. Christoph Fennen (5.) und Johannes Bruns (10., 11.) vergaben leichtfertig beste Möglichkeiten. Besser machte es Marcus Kunisch: Der ehemalige Profi von Dynamo Dresden erzielte nach einer Ecke von Fennen die verdiente Führung (26.).

Nach dem Seitenwechsel gaben die Hausherren weiter den Takt an. Jan Büter (49.) und Andreas Vogel (50.) scheiterten am starken Gästekeeper Stefan Segatz. Bei seinem zweiten Versuch zielte Jan Büter genauer. Er verwertete eine Hereingabe von Niko Remesch zum 2:0 (53.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

60 Sekunden später erhöhte Johannes Bruns auf 3:0. In der 76. Minute verkürzte Dammes Mittelfeldspieler Torsten Kuhlmann auf 1:3. Kurz vor Spielende erzielte Christoph Fennen den 4:1-Endstand (86.).

In der Schlussminute erhielt Hansas Torwart Marco Frerichs, der den Verein aus beruflichen Gründen verlassen wird, bei seiner Auswechslung großen Applaus. Für ihn rückte Feldspieler Christoph Fennen ins Tor, und Friesoythe brachte die Partie in Unterzahl zu Ende.

Tore: 1:0 Kunisch (26.), 2:0 Büter (53.), 3:0 Bruns (54.), 3:1 Kuhlmann (76.), 4:1 Fennen (86.).

Gelb-Rot: David Pellenwessel (77., RW Damme).

Hansa Friesoythe: Frerichs - Reiners (80. Schleining), Preut, Kunisch, Bruns (81. Mut), Fennen, Vogel (85. Meiners), Büter, Stark, Remesch, El-Arab.

Schiedsrichter: Patrick Brandt (Rastede).

SW Osterfeine - SV Altenoythe 1:1 (0:1). Die Zuschauer sahen ein gutes Bezirksliga-Spiel. Die Teams spielten mit offenem Visier. „Es ging ja für beide um nichts mehr“, sagte Altenoythes Betreuer Helmut Kemper. Die Gäste aus der Stadt Friesoythe gingen in der 14. Minute in Front. Sebastian Thunert hatte nach einer Ecke Christian Alberdings aus 14 Metern getroffen. Die Führung hielt bis zur 60. Minute: Ralf Burdiek erzielte den Ausgleich aus kurzer Distanz nach einer Flanke Jan-Bernd Wehmings. Zwei Minuten vor Schluss hatten die Hohefelder Glück: Osterfeines Christian Harpenau traf den Pfosten des Altenoyther Tores.

Tore: 0:1 Thunert (14.), 1:1 Burdiek (60.).

SV Altenoythe: Wittstruck - Bünger, Boxhorn, Thunert, Raker, Alberding, M. Brünemeyer, Barghash (74. Bastek), Stefan Brünemeyer, Sodtke, Meister.

Schiedsrichter: Plattner (Sutthausen).

• Bezirksligist SV Altenoythe muss sich einen neuen Betreuer suchen. Urgestein Helmut Kemper hört nach 20 Jahren auf. „Ich wollte immer dann aufhören, wenn es am Schönsten ist“, sagte Kemper.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.