• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hansa Friesoythe will zweite Chance nutzen

22.08.2014

Friesoythe /Garrel Es kommt selten vor, dass man eine Schlappe an gleichem Ort nur drei Tage später ausbügeln kann. Für Fußball-Bezirksligist Hansa Friesoythe besteht an diesem Sonnabend die Chance, die 1:2-Bezirkspokalschlappe gegen den BV Garrel vergessen zu lassen.

„Dafür müssen wir erheblich konzentrierter agieren und im Abschluss konsequenter werden“, sagt Hansa-Trainer Hammad El-Arab, der gerne eine Runde weiter gekommen wäre, allerdings einige leicht angeschlagene Spieler zunächst schonte, da Erfolge in der Liga wichtiger erscheinen. Allerdings wird er nun auf Piet Risse verzichten müssen, der sich im Pokalspiel früh eine Knieverletzung zuzog. „Ich hoffe, es ist nur eine Zerrung“, sagt El-Arab, der weiter auf Sascha Brunner (Muskelfaserriss), die langzeitverletzten Stephan Greten und Hendrik Pancratz sowie Henning Suhl, der privat verhindert ist, an diesem Sonnabend verzichten muss.

Auf der Gegenseite sind trotz des Achtungserfolges und der Freude über den Pokaltriumph die Sorgenfalten nicht geringer geworden. Trainer Manfred Nienaber, der schon am vergangenen Mittwoch mit dem letzten Aufgebot antreten und seinen Co-Trainer Waldemar Kelm einwechseln musste, lobte sein Team. „Wir haben clever gespielt, doch am Sonnabend wird Friesoythe ganz anders gegen uns auftreten.“ Trotz des Pokalsieges sieht er sich erneut in der Rolle des Außenseiters, zumal mit den Urlaubern Raphael Looschen, Thomas Gebel, Tobias Voßmann und den verletzten Christian Effenberger, Christian Timmen und Thomas Kessing reichlich Spieler fehlen werden. Da ist die Rückkehr von Torhüter René Dreßler zwar ein Lichtblick, Aber dank Maik Nordenbrock, der im Pokalspiel ausgezeichnet agierte, besteht für Garrel auf dieser Position die geringste Sorge.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.