• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hansa gibt sich keine Blöße

22.03.2016

Cloppenburg Die C-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg (U-14) haben am Sonnabend einen wichtigen Auswärtssieg eingefahren. Die Landesliga-Reserve gewann beim VfL Oldenburg 2:1 (0:0). Die Ligakonkurrenten SG Ramsloh/Strücklingen/Scharrel (0:7 in Delmenhorst) und JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte (0:4 in Rastede) kassierten klare Niederlagen.

VfL Oldenburg - BV Cloppenburg U-14 1:2 (0:0). In der ersten Halbzeit war es noch eine Begegnung auf Augenhöhe. Mit dem Beginn der zweiten Halbzeit bekamen die Cloppenburger Oberwasser. Isabella Jaron erzielte per Bogenlampe die Führung (47.). Nur drei Minuten später glichen die Oldenburger aus, als Vittorio Mandurino die BVC-Torhüterin Kira Witte per Foulelfmeter bezwingen konnte. Doch der BVC kam dadurch nicht ins Stolpern. Marvin Moorkamp gelang kurze Zeit später das 2:1 (53.). Dank einer starken Mannschaftsleistung brachten die Gäste den knappen Vorsprung über die Zeit.

Kader BVC-U14: Kira Witte, Fischer, Ovelgönne, Moormann, Brice Witte, Heitgerken, Willenborg, Giesbrecht, Jasim, Jaron, Thunert, Imhoff, Moorkamp, Dippel, Weyel.

VfL Wildeshausen - Hansa Friesoythe 0:6 (0:3). Die Friesoyther ließen in Wildeshausen nichts anbrennen. „Wir sind unserer Favoritenrolle gerecht geworden“, freute sich Hansas Trainer Alexander Woloschin. Er sah nach 19 Minuten den Führungstreffer von Marius Beelmann, der eine Ecke von Paul Wakergut eingeköpft hatte. Beelmann hatte nun Gefallen am Toreschießen gefunden. Er markierte auch das zweite Tor der Gäste, als er einen an Steffen Waden verursachten Foulelfmeter verwandelte (28.). Noch vor dem Pausentee erzielte Lucas Meyer das 3:0 (32., Lupfer).

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Tim Wienken auf 4:0 (51.). 120 Sekunden später bediente Meyer Marc Schulte. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und schraubte das Ergebnis auf 5:0. Den Schlusspunkt setzte Niklas Böckmann, dessen Abstauber nach Pfostenschuss von Daniel Butau den Weg ins VfL-Tor fand (63.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.