• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Landesliga: Hansa kämpft sich zu einem 2:2-Remis

26.09.2016

Friesoythe Hansa Friesoythe und der SV Holthausen-Biene trennten sich in der Fußball-Landesliga leistungsgerecht 2:2 (1.0), obwohl beide Seiten Phasen hatten, die Partie für sich zu entscheiden. Bei hochsommerlichen Bedingungen und einem holprigen Platz gab es für die Mannschaften große Schwierigkeiten, ein gepflegtes Kombinationsspiel aufzuziehen.

Da beide Abwehrreihen sehr diszipliniert und aufmerksam agierten, blieben Torchancen vor der Pause rar. Die Gäste agierten abwartend, Friesoythe versuchte, meist über die rechte Seite das Bollwerk der Biener zu knacken. Doch Markus Rohe wurde zweimal von Torwart Florian Hillebrand gebremst (24.).

So musste eine Standardsituation für einen Torrerfolg herhalten. Jan Büters Eckball wurde zunächst geklärt, aber seine zweite Hereingabe landete bei Markus Schlangen, der den schwierig zu nehmenden Ball artistisch ins Gästetor hämmerte (39.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die zweite Hälfte begann mit zwei Aufregern. Nico Gill wurde von Daniel Thole im Strafraum gehalten, doch im Gegenzug reklamierten die Gäste auf Elfmeter – beide Mal blieb ein Pfiff aus (47.). Zwei Minuten später verfehlte Andre Thoben eine weite Hereingabe – ein 2:0 hätte Friesoythe viele Nerven ersparen können, denn nur vier Minuten später, war es passiert. Ein Freistoß von Andre Beyer landete genau beim mitgelaufenen, baumlangen Abwehrchef Frank Gerdelmann, der unhaltbar per Kopf verlängerte.

Dieser Ausgleich weckte die Gäste, die nun munter konterten, weil Friesoythe für 20 Minuten ziemlich ungeordnet seine Defensivarbeit verrichtete. Das wurde bestraft. Nach Eckball für Hansa, klärte der gast und schaltete gekonnt um. Rene Hillebrand war durch und hatte alle Zeit, zum 2.1 einzuschießen (65.). Nun hätte Holthausen-Biene die Partie entscheiden können. Deniz Kücüktas traf nur die Querlatte (66.), scheiterte danach an Dennis Panzlaff (70.). Allmählich beruhigte sich Friesoythe und die Partie ein wenig. Mit Alexander Kenning für Nico Gill kam eine frische Offensivkraft. Den Ausgleich aber machten die Gäste selbst. Kevin Landgraf hatte sich über die rechte Seite durchgesetzt, schoss den Ball scharf in den Fünfmeterraum,wo Hendrik Eling unhaltbar ins eigene Netz verlängerte (76.). Danach versuchte Hansa noch, den Dreier perfekt zu machen, nur es fehlten die klaren Angriffe zum Sieg, der auch schmeichelhaft gewesen wäre,

Tore: 1:0 Schlangen (39.), 1:1 Gerdelmann (53.), 1:2 R. Hillebrand (65.), 2:2 Eling (76., Eigentor).

Hansa Friesoythe: Panzlaff - Schlangen, Thoben, Tönnies, Cano, Büter Rohe (53. Moussa), Gill (72. Kenning), Siderkiewicz (83. Gracia), Becovic, Landgraf.

Schiedsrichter: Jan Lammers (Emden).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.