NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FUßBALL: Hansa-Kogge schwimmt auf Erfolgswelle

05.11.2009

Hansas Torjäger sind nicht zu stoppen

Friesoythes 46 Treffer schossen: Ricardo Laut (15), Ilija Geiger, Lukas Ostermann (je 7), Sezer Yenipinar, Raphael Looschen (je 3), Patrick Looschen, Hendrik Pancratz, Wladimir Geiger (je 2), Marcel Nordmann, Daniel Renken, Patrick Timme, Marcel Zakrzewski (je ein Tor).

Außerdem profitierten Hansa Friesoythes B-Junioren-Fußballer von einem Eigentor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trainiert werden die Talente von Bernd Engling und Hammad El-Arab. Die Stärke des Teams ist die mannschaftliche Geschlossenheit.

von stephan tönnies

friesoythe Die B-Junioren-Fußballer des SV Hansa Friesoythe sind unter dem Trainergespann Hammad El-Arab/Bernd Engling erfolgreich wie schon lange nicht mehr. Der Bezirksligist holte aus den ersten zehn Spielen 30 Zähler. Besser geht’s nicht.

„Die mannschaftliche Geschlossenheit ist unser großes Plus“, nennt El-Arab Hansas größte Stärke. Doch das war nicht immer so. In der Hinrunde der vergangenen Saison spielte Hansa unterirdisch schlecht. „Wir haben in den ersten Spielen nur Prügel bezogen“, erinnert sich El-Arab, dessen Team im weiteren Verlaufe der Saison aber noch die Kurve bekam. Mit der Trainingsbeteiligung hätten es seine Schützlinge damals noch nicht so ernst genommen. „Ich hatte durchschnittlich nur acht, neun Spieler beim Training“, sagt El-Arab.

Doch das ist Geschichte. Engling und El-Arab haben – seit die dreimonatige Sperre von Neuzugang Levent Serin abgelaufen ist – 21 Spieler zur Verfügung. Jede Position ist doppelt besetzt.

Der Konkurrenzkampf fängt schon im Tor an. Dort kämpfen Matthias Malke und Arne Hildebrandt um den Posten der Nummer eins. Beim 5:0-Heimerfolg gegen den FC Hude durfte Hildebrandt von Beginn an ran. Im Angriff haben Friesoythes Trainer ebenfalls die Qual der Wahl. Lukas Ostermann (7 Tore), Ilja Geiger (7), Ricardo Laut (15) und Marcel Zakrzewski (1) streiten sich um zwei Plätze. Das zahlt sich aus. Hansas Torfabrik läuft schon seit Saisonbeginn auf Hochtouren. Der Spitzenreiter hat bereits 46 Tore erzielt.

Doch bei allem Konkurrenzdenken legen die Trainer El-Arab und Engling großen Wert darauf, dass jeder Spieler seine Einsatzzeiten bekommt. „Es hilft uns nichts, wenn wir die Spieler auf der Bank versauern lassen. Und wenn die Jungs im Training ordentlich Gas geben, haben sie auch ein Recht darauf zu spielen“, meint der B-Lizenzinhaber El-Arab.

Bisher läuft es wie am Schnürchen. Doch El-Arab tritt auf die Euphoriebremse. „Wir sind zwar zufrieden, doch bis Weihnachten haben wir noch ein schweres Programm zu bewältigen. Wir dürfen uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen“, sagt er. Schon die nächsten Gegner haben es in sich. Hansa muss unter anderem gegen den SV Brake, den FSV Westerstede und die Reserve des BV Cloppenburg antreten.

Der Kader der B-Junioren Hansa Friesoythes: Matthias Malke, Arne Hildebrandt, Patrick Looschen, Marcel Nordmann, Hendrik Pancratz, Heiko Lühring, Ilja Geiger, Michael Majewski, Max-Georg Wilken, Sezer Yenipinar, Daniel Renken, Wladimir Geiger, Kai Lammers, Lukas Ostermann, Patrick Timme, Ricardo Laut, Johannes Cloppenburg, Raphael Looschen, Marcel Zakrzewski, Jan Bockmeyer-Brauner, Levent Serin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.