• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hansa-Reserve im Kellerduell stark unter Druck

04.04.2015

Cloppenburg In der 1. Fußball-Kreisklasse ist vor allem die Austragung der Partie des SV Bühren sehr stark gefährdet. Entspannter sollte die Lage am Ostermontag sein, wenn die beiden punktgleichen Topmannschaften aktiv eingreifen werden.

SV Höltinghausen II - SC Winkum, Sonnabend, 14 Uhr. Dieses Duell zweier Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld ist stark gefährdet. Schon das Punktspiel der Bezirksliga-Mannschaft des SVH ist am vergangenen Donnerstag – siehe Meldung an anderer Stelle – ausgefallen. Nur wenn sich die Bedingungen bis zu diesem Sonnabend erheblich verbessern, könnte gespielt werden, wie Fußballobmann Ralf Böhmer sagte.

Hansa Friesoythe II - SC Kampe/Kamperfehn, Sonnabend, 16 Uhr. Für den Gastgeber und Tabellenletzten aus Friesoythe ist dieses Duell mit dem Drittletzten der Tabelle sicherlich ein Schlüsselspiel, wenn es stattfinden kann. „Für uns kann nur ein Sieg zählen, wenn wir noch eine Chance auf den Klassenerhalt besitzen wollen“, sagte Tobias Millhahn, Fußballobmann Hansa Friesoythes.

Die Gastgeber werden wohl in Bestbesetzung auflaufen können und eventuell aus dem erweiterten Kader des Bezirksligisten verstärkt werden. An Torwart Stefan Greten und eventuell einen Spieler für den Angriff ist dabei gedacht. Ob gespielt werden kann, wird sich erst am Sonnabendvormittag entscheiden.

BV Bühren - SV Altenoythe II, Sonnabend, 16 Uhr. Die Chance, dass gespielt wird, schätzt Paul Hüsing, Fußballobmann des BV Bühren, als sehr gering ein. „Wir hätten eigentlich schon am vergangenen Sonntag die Partie gegen Winkum ausfallen lassen müssen“, sagte er.

Der Platz sei zurzeit sehr tief und wurde durch die Sonntagspartie – Bühren unterlag Winkum mit 0:1 – schon kräftig ramponiert. Nur wenn bis zum Sonnabend kein Regen mehr falle, bestehe eine kleine Chance, meinte Hüsing.

BV Neuscharrel - SV Thüle, Ostermontag, 15 Uhr. Der Tabellenvorletzte und Gastgeber dürfte alle Mann an Bord haben, da Michael Deddens seine Rotsperre abgebrummt hat. Ob die Partie gegen den Favoriten und Tabellenführer aus Thüle am Ostermontag stattfinden kann, darauf wollte sich Helmut Ewen, Fußballobmann des BVN, noch nicht festlegen: „Da wir aber bis Montag Zeit haben, sehe ich die Chance positiv, wenn es jetzt trocken bleibt.“

SV Petersdorf - DJK Elsten, Ostermontag, 15 Uhr. Wieweit der Gastgeber und Tabellenzweite das Kreispokalspiel am Sonnabend zuvor weggesteckt hat, muss abgewartet werden, genauso wie die Antwort auf die Frage, ob gespielt werden konnte. Allerdings ist Ronny Bensch, Spielertrainer des Gastgebers, zuversichtlich, dass beide Partien stattfinden werden.

„Unser Platz verträgt einiges. Wir haben zuletzt aber im Soccerland trainiert, um den Platz zu schonen“, sagte Bensch, der hofft, mit einem positiven Pokalergebnis gegen den BV Cloppenburg U-23 an die Punktspielaufgabe herangehen zu können. Schließlich will Petersdorf mit seinem punktgleichen Rivalen SV Thüle an der Spitze Schritt halten.

Allerdings warnt Bensch vor der Kampf- und Spielstärke des Gastes aus Elsten. „Wir müssen uns in den Punktspielen meist auf tiefstehende und auf Konter lauernde Gegner einstellen“, sagt Bensch, der selbst angeschlagen ist und auf den Einsatz im Pokalspiel verzichtet, um für das Duell am Ostermontag zur Verfügung stehen zu können. „Die Meisterschaft ist wichtiger als der Kreispokal“, sagte Bensch.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.