• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Jugendfußball: Hansas A-Junioren schlittern in Abstiegskampf

22.02.2011

KREIS CLOPPENBURG Die A-Junioren-Fußballer Hansa Friesoythes haben am Sonnabend ihr Landesliga-Nachholspiel gegen den TV Dinklage zu Hause mit 1:4 (1:1) verloren. Nun trennen sie nur noch vier Punkte von der Abstiegszone. Ebenfalls im Abstiegskampf stecken die B-Junioren des BV Cloppenburg. Der Niedersachsenligist verlor am Sonnabend das Kellerduell gegen die FT Braunschweig mit 0:1.

A-Junioren, Landesliga: TuS Bersenbrück - SG Altenoythe/Markhausen 5:3 (1:1). Die Gäste spielten im ersten Abschnitt stark. Sie erarbeiteten sich zahlreiche Möglichkeiten, von denen Johannes Abeln eine nutzen konnte. In der 23. Minute traf er zum 1:0. Anschließend blieb die Spielgemeinschaft am Drücker. Allerdings konnte sie nicht nachlegen. Das sollte sich rächen. Kurz vor der Halbzeit leistete sich die SG-Viererkette einen folgenschweren Patzer. Bersenbrücks Homer war zur Stelle und erzielte den Ausgleich (45.).

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit zogen die Bersenbrücker dank Cook (50.) und Knuth (52.) auf 3:1 davon. Nur eine Minute später hätte Marcello Ganfoud auf 2:3 verkürzen können, doch er verschoss einen Foulelfmeter (53.). Sein Teamkollege Johannes Abeln machte es besser. Er netzte in der 74. Minute ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bersenbrück zeigte sich davon unbeeindruckt. Homer stellte den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her (77.). 60 Sekunden später erhöhte Trienen auf 5:2. Der dritte Treffer der Gäste durch den gut aufgelegten Abeln war dagegen nur noch Ergebniskosmetik (86.).

Tore: 0:1 Abeln (23.), 1:1 Homer (45.), 2:1 Cook (50.), 3:1 Knuth (52.), 3:2 Abeln (74.), 4:2 Homer (77.), 5:2 Trienen (78.), 5:3 Abeln (86.).

SG Altenoythe/Markhausen: Hochartz - Geist (81. Brünemeyer), Eggert, Collmann, Kohake (87. Lücking), Renno, Wieborg, Abeln, Bäker, Koopmann, Ganfoud (85. Fuhler).

Hansa Friesoythe - TV Dinklage 1:4 (1:1). Die Friesoyther legten los, als gäbe es kein Morgen mehr. Looschen scheiterte bereits in der ersten Minute mit einem Schuss am Gästetorwart. Anschließend machte Hansa weiter Druck. Nachdem Laut im Dinklager Strafraum gefoult worden war, entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Deutsch trat an und schob souverän ein. Mit dem Halbzeitpfiff gelang den Gästen durch Espelage, der die halbe Friesoyther Mannschaft mit einem Solo vernascht hatte, der glückliche Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit waren die Dinklager besser. Ausdruck dieser Überlegenheit war der Führungstreffer durch Krapp (60.). Friesoythes einzige Möglichkeit zum Ausgleich vergab Looschen. Der traf nur den Pfosten (67.). Danach steckten die Hausherren auf. Dagegen wurde Dinklage immer stärker. Espelage (71.) und Schnieders (83.) sorgten für den 4:1-Endstand.

Hansa Friesoythe: Schweizer - Yasin (72. Vossmann), Lühring, Böhmann, Emken (75. Laut), Bekovic, Deutsch, Majewski, Looschen, de Lima, Laut (50. Basgürboga).

B-Junioren, Landesliga: SV Bad Bentheim - Hansa Friesoythe 0:1 (0:0). Die Neuzugänge Leo Delaney und Hendrik Blokker standen in der Friesoyther Startformation. Während Blokker rechts in der Viererkette verteidigte, spielte der Engländer Leo Delaney im defensiven Mittelfeld. Obwohl beide eine gute Leistung zeigten, taten sich die Friesoyther im ersten Abschnitt schwer. „Wir haben einfach nicht ins Spiel gefunden“, sagte Hansas Trainer Hammad El-Arab. Torhüter Arne Hildebrandt war es zu verdanken, dass es torlos in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser aus den Startlöchern. Hansa spielte nun richtig druckvoll. Marcel Nordmann (68.) und Sezer Yenipinar (70., 72.) vergaben gute Möglichkeiten, ehe Lukas Ostermann mit einem feinen Lupfer über Bentheims Torhüter Alexander Moll den Siegtreffer erzielte (78.).

Tor: 0:1 Ostermann (78.).

Hansa Friesoythe: Hildebrandt - Kramer, Wilken, Blokker, Yenipinar, Göken, Tholen, Delaney (32. Cloppenburg), Moussa (70. Ostermann), Zakrzewski (41. Serin), Ostermann (32. Nordmann/75. Böhmann).

Bezirksliga: VfL Löningen - VfL Wildeshausen 2:5 (1:0). Die Löninger vergaben in der ersten Halbzeit reihenweise beste Möglichkeiten. Nur Alexander Lübbenjans hatte genug Zielwasser getrunken: Er traf in der 15. Minute von der Strafraumgrenze aus zum 1:0 für die Gastgeber.

Im zweiten Durchgang waren die Löninger nicht mehr wiederzuerkennen. Sie hatten völlig den Faden verloren. Nutznießer waren Fynn Muhle (60.) und Yannis Brockmann (68.), die Wildeshausen mit ihren Toren auf die Siegerstraße brachten. Zwar konnte Löningen durch Niklas Zahn in der 69. Minute ausgleichen. Doch dann folgten ein paar schwarze Minuten für den VfL: Innerhalb von fünf Minuten kassierte Löningen drei Treffer – Yannis Brockmann traf zweimal (72., 76.), hinzu kam ein Eigentor eines Löningers (74.).

C-Junioren, Landesliga: BV Cloppenburg - JSG Wallenhorst 1:2 (0:2). Die Cloppenburger standen neben sich: Immer wieder schlichen sich ins Spiel des Teams von Trainer Horst Kröning Unkonzentriertheiten ein. Und das hatte Folgen: Die Gäste trafen schon in den ersten 15 Minuten zweimal (8., 12.).

In der zweiten Halbzeit versuchten die Cloppenburger gegen nun defensiv ausgerichtete Wallenhorster alles, um doch noch zum Ausgleich zu kommen. Aber mehr als der Anschlusstreffer durch Jan Thölke (39.) sprang dabei nicht heraus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.