• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Änderung des Infektionsschutzgesetzes
Bundestag beschließt „Corona-Notbremse“

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FUßBALL HSV: Harkebrügge schnuppert nur eine Hälfte an Sensation

08.12.2008

KREIS CLOPPENBURG Die Favoriten haben sich im Achtelfinale des Fußball-Kreispokals durchgesetzt. Kreisligist STV Barßel siegte am Sonntag beim in der 2. Kreisklasse spielenden SC Kampe/Kamperfehn 5:1, während Barßels Ligarivale SV Altenoythe II sich zu einem 2:1-Sieg beim SV Harkebrügge (ebenfalls 2. Kreisklasse) mühte. Darüber hinaus gewann der SV Höltinghausen das Duell zweier Kreisligisten beim BV Garrel 1:0. Die übrigen Partien fielen den widrigen Platzverhältnissen zum Opfer. Das Spiel SC Winkum gegen VfL Löningen II wird am Sonnabend, 20. Dezember (13.30 Uhr), nachgeholt. Die restlichen Spiele des Achtelfinals (SV Evenkamp - FC Sedelsberg, SC Sternbusch - SV Cappeln, SW Lindern - VfL Markhausen, BV Bühren - SV Bevern) werden am Sonntag, 21. Dezember, um 14 Uhr angepfiffen.

BV Garrel - SV Höltinghausen 0:1 (0:1). Die Zuschauer sahen eine schwache Partie. In der Anfangsviertelstunde hatte der BV Garrel, der vorwiegend mit langen Bällen operierte, leichte Vorteile. Anschließend war das Spiel ausgeglichen. Von der 35. Minute an mussten die Gastgeber einem Rückstand hinterherlaufen: Julian Blanke hatte den SV Höltinghausen in Führung gebracht. Nach dem Wechsel machte Garrel Druck. Die Hausherren erspielten sich etliche Chancen, bissen sich aber an Höltinghausens Schlussmann Christian Bohmann die Zähne aus. Aber auch die Gäste waren mit Kontern stets gefährlich und konnten sich letztlich über einen glücklichen Sieg freuen.

Tor: 0:1 Blanke (35.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sr.: Stoyke.

SC Kampe/Kamperfehn - STV Barßel 1:5 (1:3). Von einem Klassenunterschied war nichts zu spüren. Die Partie war temporeich und von Torchancen geprägt. Markus Stern brachte die Gäste per verwandeltem Foulelfmeter 1:0 in Front (27.). Nur vier Minuten später glich Florian Schamberg die Partie wieder aus. In der 33. Minute ging Barßel erneut in Front: Thomas Schütte hatte den Ball ins eigene Tor bugsiert. Kurz vor der Pause erhöhte Andreas Eirich auf 3:1 (45.).

Auch im zweiten Durchgang waren die Gäste vor dem Tor cleverer. Sven Wagenknecht (66.) und wiederum Eirich (72.) machten Barßels verdienten 5:1-Erfolg perfekt.

Tore: 0:1 Stern (27., Foulelfmeter), 1:1 Schamberg (31.), 1:2 Schütte (33., Eigentor), 1:3 Eirich (45.), 1:4 Wagenknecht (66.), 1:5 Eirich (72.).

Schiedsrichter: Freerksen (Peheim).

SV Harkebrügge - SV Altenoythe II 1:2 (1:0). Zunächst neutralisierten sich beide Teams. Dann ging Harkebrügge glücklich in Führung: Weinobst hatte einen selbst aus Harkebrügger Sicht fragwürdigen Elfmeter in der 20. Minute zum 1:0 verwandelt. Anschließend drückte Altenoythes Reserve, während Harkebrügge auf Konter setzte.

Im zweiten Durchgang wurde es hektisch: Eine „Gelb-Flut“ war die Folge. Gleichwohl war vom Zwei-Klassen-Unterschied nichts zu sehen. Beiden Teams boten sich gute Chancen. Die Tore schossen aber die Gäste: Zunächst glich Sven Böttcher aus (55.), dann erzielte Sascha Müller Altenoythes Siegtreffer (70.), so dass Harkebrügge eine unglückliche Pleite kassierte, während Altenoythes Reserve ins Viertelfinale des Kreispokals einzog.

Tore: 1:0 Weinobst (20., Foulelfmeter), 1:1 Böttcher (55.), 1:2 Müller (70.).

Gelb-Rote Karten: Andreas Mödden (50./Harkebrügge), Sorokin (65./Altenoythe), Fründt (82./Altenoythe).

Sr.: Bohlsen jun. (Neuscharrel).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.