• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hehr und Meyer wollen Hinderniselite aufmischen

16.06.2016

Cloppenburg /Kassel An diesem Wochenende gehen die 116. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften sowie die Jugend-Staffelmeisterschaften über die Bühne. Am Sonnabend und Sonntag sind im Kasseler Auestadion auch mehrere Athletinnen und Athleten aus dem Kreis Cloppenburg dabei.

Mit großer Spannung wird die Frauen-Konkurrenz über 3000 Meter Hindernis erwartet. Die 19-jährige Antonia Hehr (SV Molbergen) fliegt eigens aus den USA ein, um sich mit der deutschen Spitze zu messen. Ende Mai blieb die Studentin in Jacksonville erstmals unter der Zehn-Minuten-Schallmauer (9:59,32 Minuten). In der deutschen Jahresbestensliste rangiert sie auf Rang fünf.

Sollte das Rennen nicht verbummelt werden, könnte Hehr in den Bereich der EM-Qualifikationsnorm laufen (9:48,00 Minuten).

Auf ein flottes Rennen hofft auch die Löningerin Lea Meyer. Ende Mai verpasste die 18-Jährige im belgischen Oordegem in der Zeit von 10:35,96 Minuten die Quali-Norm für die U 20 Weltmeisterschaften im polnischen Bydgoszcz (9:34,00 Minuten) haarscharf. In der deutschen Bestenliste liegt sie auf Platz acht.

Mit Tabea Themann will das Ass des SV Molbergen derweil über 1500 Meter vorne angreifen. Mit ihrer zuletzt beim Meeting in Osterode gerannten Saisonbestmarke von 4:16,17 Minuten blieb die Polizeibeamtin nur knapp unter ihrer persönlichen Bestmarke von 4:14,55 Minuten aus dem Jahr 2015. Im aktuellen nationalen Ranking ist sie 13. Zumindest peilt die Blondine den Endlauf an. 2015 bei den Titelkämpfen in Nürnberg wurde sie in einem Klassefeld hervorragende Achte.

Derweil tritt die U 20 Staffel der Startgemeinschaft Löningen-Ankum-Werlte auf dem Oval des Auestadions über 3 x 800 Meter an. Für den Saisonhöhepunkt wurden die Athletinnen Lea Meyer, Pauline Beckmann, Carolin Purk, Maria Brinkmann und Judith Kamlage nominiert.

Der für den PSV GW Kassel laufende gebürtige Garreler Jens Nerkamp tritt über seine Paradestrecke 5000 Meter an. Schon eine Wiederholung seines fünften Platzes aus dem Wettbewerb des Vorjahres wäre für den 26-jährigen EM-Starter im Halbmarathon ein großer Erfolg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.