• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Heimische Läufer kämpfen um DM-Titel

23.07.2016

Garrel /Molbergen /Löningen An diesem Sonnabend und Sonntag gehen im altehrwürdigen Wattenscheider Lohrheide-Stadion die 73. Deutschen Leichtathletik-Titelkämpfe der Juniorinnen und Junioren (U-23) über die Bühne. Mit dabei im Rennen um Bestzeiten, Platzierungen und Medaillen sind mehrere Talente aus dem NLV-Kreis Cloppenburg sowie Athleten, die ihre Wurzeln im Südoldenburgischen haben.

Die in dieser Saison fast konstant mit starken Leistungen glänzende Garrelerin Lea Brandewie misst sich mit der nationalen Elite über 800 Meter. 32 Meldungen liegen für diesen Wettbewerb vor, der am Sonnabend gestartet wird.

Sollte Garrels Spitzenjuniorin über den Vorlauf hinauskommen, wäre dies schon eine sehr starke Leistung. Gemeldet hat Brandewie mit der Zeit von 2:15,29 Minuten, die sie auf jeden Fall nochmals toppen will. Einen Tag später könnte Brandewie auch in der dreimal 800-Meter-Staffel der Startgemeinschaft Garrel-Molbergen-Osnabrück zum Einsatz kommen. Gemeinsam mit den Molbergerinnen Isabella Kuhn, Patrizia Spanke und Antonia Hehr wurde sie nominiert.

Überraschend hat derweil Kreisrekordhalterin Hehr nicht für ihre Spezialdisziplin 3000 Meter Hindernis gemeldet. In dieser Disziplin könnte daher Löningens hoch-gemeldetes Aushängeschild Lea Meyer (U-20) die Konkurrenz aufmischen. Denn im Feld der zwölf gemeldeten Läuferinnen hat sie mit der klar besten Zeit gemeldet. In diesem Jahr rannte Meyer im belgischen Oordegem nach 10:35,96 Minuten ins Ziel und verpasste damit die Qualifikation für die aktuell laufenden Jugend-Weltmeisterschaften im polnischen Bydgoszcz nur haarscharf. Da wäre ein DM-Titel schon eine schöne Entschädigung.

Gute Chancen auf eine vordere Platzierung darf sich auch die ehemalige Garrelerin Christina Gerdes ausrechnen. Die inzwischen für den Hamburger SV startende Studentin aus Resthausen hat über 1500 Meter eine Zeit drauf, die im Bronzebereich liegt. Im Trikot der LG Braunschweig geht der frühere Löninger Mittelstrecken-Spezialist Steffen Brümmer ebenfalls über 1500 Meter an den Start.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.