• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: Heimstarke Spielgemeinschaft sorgt für Spektakel

18.11.2014

Cloppenburg /Barßel /Löningen Tolles Wochenende für die Frauenfußball-Abteilung des BVC: Nicht nur die Cloppenburger Erste (1:1 bei Zweitliga-Konkurrent SV Meppen) fand zurück in die Erfolgsspur, auch Team zwei hatte Grund zur Freude. Die BVC-Reserve gewann am Sonntag 3:2 bei Oberligakonkurrent BW Hollage und ist nun nur noch einen Punkt von der Nichtabstiegszone entfernt.

Derweil hat sich Landesligist SG Elisabethfehn/Harkebrügge mit einem 7:0-Heimsieg gegen den SV Wietmarschen auf Tabellenplatz fünf vorgearbeitet. Ligakonkurrent DJK Bunnen kam zu Hause nicht über ein 2:2 gegen den SV Suddendorf-Samern hinaus.

Oberliga, BW Hollage - BV Cloppenburg II 2:3 (0:1). Die Trainerin höchstselbst sorgte für die BVC-Führung: Sabrina Abramowski traf in der 26. Minute ins Gäste-Gehäuse. Annika Fittje erhöhte zwar in der 53. Minute, aber Julia Grevemeyer konnte fünf Minuten später den alten Abstand wieder herstellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ana Jelencic sorgte schließlich in der 80. Minute für das wichtige 3:1 der Gäste. Zwar mussten die Cloppenburgerinnen nach dem Anschlusstreffer Patrizia Landwehrmanns (83. Minute) noch etwas zittern, aber am Ende durften sie Saisonsieg Nummer drei feiern.

BVC II: Sigiel - Fittje, Abramowski, Schlömer, Nienaber, Gerst Jelencic, Wagner (79. Zielke), Kljukina (89. Zeber), Schritt, Schnieders.

Landesliga, SG Elisabethfehn/Harkebrügge - SV Wietmarschen 7:0 (2:0). Wer die Heimspiele der SG besucht, kann durchaus auf ein Spektakel spekulieren. Zu Hause treffen die Spielerinnen des Aufsteigers besonders gut – im Durchschnitt sechsmal pro Partie.

Am Sonntag sorgten Stefanie Reil (2., 23.), Natalie Pörschke (61.), Carina Fugel (75., 79.), Jennifer Steenken (81.) und Lena Steenken (88.) dafür, dass die Zuschauer wieder jede Menge Tore zu sehen bekamen.

SG: Wilken - Waden, Reil (61. Hermes), Eilers (59. Block), J. Steenken, Niemeyer, August (65. Sibum), Janssen (54. Pörschke), Fugel, L. Steenken, Rieken.

DJK Bunnen - SV Suddendorf-Samern 2:2 (1:0). Das Remis fühlte sich laut DJK-Coach Florian Nacke wie eine Niederlage an. Schließlich sei sein Team über 90 Minuten die bessere Mannschaft gewesen.

Und zunächst schien es auch, als könne die DJK drei Punkte verbuchen: Nach einer schnellen Kombination über Eva Böckmann und Ulrike Kleyer landete der Ball bei Johanna Tebbe, die die gegnerische Torfrau umkurvte und zum 1:0 traf (13.). Anschließend hatte die DJK weitere Chancen und das Spiel im Griff. Sie ließ nur zwei Möglichkeiten der Gäste zu.

Wie aus dem Nichts glich Laura Grefen kurz nach der Pause aus (49.). Aber Juliane Dellwisch brachte die Gastgeberinnen nach Vorlage Verena Langemeyers wieder in Führung (67.).

In der Schlussphase hatte die DJK gute Chancen zu erhöhen. Aber es klingelte wieder auf der anderen Seite. Rahel Norgall schoss in der 79. Minute den überraschenden Ausgleich für die effizienten Gäste.

DJK: A. Kleyer - Kröger, Deuling, Böckmann (54. Brengelmann), Moormann - Dellwisch (75. Benner), U. Kleyer, A. Nacke - Brengelmann (46. Langemeyer), Benner (46. Schütte), Tebbe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.