• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball-Oberliga: Heißer Tanz wartet auf TV Cloppenburg

28.01.2017

Cloppenburg /Hatten-Sandkrug Ein Hinspiel in der Handball-Oberliga hat der TV Cloppenburg noch zu bestreiten, wenn er an diesem Samstag ab 19.30 Uhr (Halle Schultredde 17) gegen TSG Hatten/Sandkrug antritt. Diese Partie wurde wegen einer Laufveranstaltung verlegt.

Und die Aufgabe hat es in sich, wie eigentlich alle Partien in der ausgeglichenen Liga. Denn der Drittletzte der Tabelle muckt mächtig auf, nachdem Trainer Hauke Rickels das Ruder von Frank Huchzermeier übernommen hat. Drei Erfolge aus den letzten vier Spielen, nur beim Spitzenreiter Habenhausen wurde verloren, haben nach zuvor völlig siegloser Zeit nun wieder die Hoffnung auf den Klassenerhalt geweckt.

„Es könnte eine Abwehrschlacht werden. Wir wollen endlich wieder einmal auswärts punkten“, sagt Co-Trainer Torsten Landwehr vom TVC, weiß aber, wie heiß diese Aufgabe werden kann. Denn die TSG konnte vor einer Woche im Derby beim VfL Edewecht – dort verlor der TVC vor einigen Wochen – mit einem überraschenden 28:27 Anschluss ans untere Mittelfeld herstellen. Dabei fehlten Simon Carstens, Keno Fokken, Mirko Menkens und Razvan Ghimes vier Spieler, schied Abwehrspezialist Boris Bruns nach 18 Minuten wegen Foulspiels nach einer roten Karte aus. Er, wie eventuell die vier anderen Akteure auch, wird gegen den TVC mitwirken, was für Marco Kirschen nicht gilt. Sekunden vor Spielende sah er „Rot“ wegen Beleidigung eines Gegenspielers und ist für zwei Spiele gesperrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wichtig wird es für den TVC sein, der bis auf Wladislaw Gerasimow – erhält in Hannover nach bestandener Prüfung seinen Gesellenbrief – alles an Bord hat, den Kopf des TSV in den Griff zu bekommen. Robert Langner, Spielmacher und Torschütze vom Dienst hatte auch in Edewecht großen Anteil am Erfolg. Ob er deshalb vom TVC kurz gedeckt wird, wird wohl situativ entschieden.

Eine andere Situation muss der TVC dringend in den Griff bekommen. „Diese Euphorie bei der TSG dürfen wir nicht noch stärken, indem wir wie zuletzt häufig ganz schwach aus den Startlöchern kommen“, sagt Landwehr. Ein 1:6 nach sieben Minuten ist zwar wie gegen Neerstedt zu Hause reparable – aber auswärts?

->  Der TV Cloppenburg setzt einen Fan-Bus ein. Abfahrt ab ZOB Pingel-Anton ist um 17 Uhr.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.