• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Heißes Duell im Nordkreis

23.08.2006

KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG/STT - In der zweiten Runde des Fußball-Kreispokals stehen heute sieben Partien an.

TuS FalkenbergVfL Löningen II. Gegen das Team aus der III. Kreisklasse geht der VfL als klarer Favorit in die Partie. Der TuS dagegen sorgte vor einigen Jahren vor allem im Fairneß-Wettbewerb für Furore. Die I. Herrenmannschaft errang ab der Serie 77/78 bis zur Spielzeit 87/88 (mit Ausnahme 83/84) den Fairneßpokal im Landkreis (Heute, 19 Uhr).

SV KampeSV Altenoythe II. Von den jüngsten drei Auswärtsauftritten im Pokal gewann Altenoythe zwei – 3:1 bei Marka Ellerbrock und 2:0 beim BV Garrel II. Die einzige Pleite gab es im Achtelfinale 05/06. Da verlor der SV 1:5 in Lindern (Heute, 19 Uhr).

DJK ElstenBV Neuscharrel. Keine guten Erinnerungen für die DJK: Als beide Teams in der vergangenen Saison zusammen in der Kreisliga spielten, verlor Elsten beide Spiele (Heute, 19 Uhr).

BW Ramsloh II – SW Lindern. Die Linderner scheinen Gefallen am Pokal gefunden zu haben. In der vorigen Saison galoppierte der Kreisklassist mit Erfolgen über Elsten, Altenoythe II und Sternbusch bis ins Halbfinale. Da war dann aber gegen den späteren Finalisten aus Bühren Endstation (Heute, 19 Uhr).

FSC DrantumSV Bevern. Der SV Bevern mit seinem Fänger Ralf Sieverding kegelte in der ersten Runde die zweite Mannschaft des SV Emstek aus dem Wettbewerb. Der einstige Bezirksklassist (1984 bis 1986) gastiert nun beim FSC Drantum. Keine leichte Aufgabe, da die Gastgeber auf ihren Heimvorteil setzen (Heute, 19 Uhr).

STV Barßel II – SV Strücklingen. Das Nordkreis-Derby zwischen der Barßeler Bezirksligareserve und dem SVS ist ein Höhepunkt der Runde. Strücklingens zuletzt starker Keeper Stefan Gugat darf sich auf jede Menge Arbeit einstellen. In der STV-Offensive wirbelt der gefährliche Mariusz Baran (Heute, 19 Uhr).

SC WinkumSV Bösel. Im Duell der Teams aus der I. Kreisklasse ist ein rechter Favorit nicht auszumachen. Das letzte Winkumer Heimspiel gegen Bösel endete 2:2. In Bösel aber gewannen die Nordkreisler 2:1. (Heute, 19 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.