• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Hallenkreismeisterschaft: F-Junioren-Mannschaften liefern tolle Endrunde ab

02.03.2018

Hemmelte Die Zuschauer erlebten in Hemmelte spannende Spiele. Ein Siebenmeterschießen musste im Endspiel die Entscheidung bringen.

Alles was Fußballherzen höher schlagen lässt, boten vor Kurzem die teilnehmenden Mannschaften um die Hallenkreismeisterschaft der F-Junioren. Die vielen Anhänger der Clubs, die die Reise nach Hemmelte unternommen hatten, erlebten spannende Endrundenpartien und einen hervorragenden Gastgeber SV Hemmelte. Den Titel holte sich der BV Cloppenburg, der im Endspiel gegen die Spielgemeinschaft Lindern/Vrees die Oberhand behielt (4:2 nach Siebenmeterschießen).

Die Partie um Rang drei, den der BV Garrel und der SV Bethen ins Visier genommen hatten, endete 2:1 für den BVG. Für Garrel trafen Devin Bischel und Julian Luft. Bethens zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer markierte Noah Göken. Das Finale hatte es in sich, und die Fans der SG Lindern/Vrees und des BV Cloppenburg brauchten viel Nervennahrung, um dieses Duell „zu überstehen“. Schließlich bekamen sie einiges geboten. Zuerst jubelten die BVC-Anhänger, als Leon Maier die 1:0-Führung besorgte. Doch dann rappelte es auch im Cloppenburger „Karton“, als „Knipser“ Ole Gottwald, den Ausgleich erzielte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es ging in die Verlängerung, und auch da drückten beide Mannschaften auf das Tempo. Erneut gingen die Cloppenburger in Front, als Hasan Ari getroffen hatte. Doch auch bei dieser knappen Führung sollte es nicht bleiben. Wiederum machte Gottwald dem BVC mit seinem Tor zum 2:2 einen Strich durch die Rechnung. Es kam zum Siebenmeterschießen. Vom Punkt traf der BVC zweimal, während die SG Lindern/Vrees leer ausging. Somit hieß es nach einer nervenaufreibenden Partie 4:2 für den BV Cloppenburg.

BV Cloppenburg: Sammy Saidi, Georg Paustjan, Emir Yüksek, Hasan Ari, Anton Malcherek, Lino Wewer, Leon Maier.

Trainer: Matthis Hennig und Yilmaz Ari.

SG Lindern/Vrees: Luis-Lenox Pohl, Phillipp Büter, Gerrit Menke, Justus Niedenhof, Justus Rode, Ole Gottwald, Jakob Albers, Julius Rawe, Carl Wynant, Raphael Wessels.

Trainer: Olaf Gottwald.

Schiedsrichter: Kerstin Dröge und Jan Peter Wynhofen (beide SV Hemmelte).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.