• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

LEICHTATHLETIK: Hendrik Thelken läuft Bestzeit

08.10.2008

[VORSPANN] Die Leichtathleten des STV Barßel sind immer noch in Topform. Beim 17. Ofener Herbstlauf zeigten sie jetzt starke Leistungen und überzeugten auch beim Halbmarathon in Lingen (Emsland).

In Ofen starteten zunächst die Fünf-Kilometer-Läufer. Der elfjährige Nachwuchsläufer Pascal Rolfes erreichte in seinem ersten Rennen überhaupt das Ziel als 44. von 652 Läufern (27:55 Minuten). Sprinterin Mareike Maaß versuchte sich zum Saisonausklang ebenfalls über die Fünf-Kilometer-Distanz. 24:46 Minuten reichten ihr zum zweiten Platz in der Frauenklasse. Schnellster Läufer des STV über diese Strecke war Sprinter Hendrik Thelken. Er lief in 20:54 Minuten eine Bestzeit.

Die jüngsten Läufer starteten im Kinderlauf. Imke Strauch, Wiebke Strauch, Kim Hoffmann, Finja Schlump, Daniel Alberts, Kevin Bartsch und Christopher Hinz absolvierten die Strecke erfolgreich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Höhepunkt war aber der Zehn-Kilometer-Lauf mit 839 Startern. Frank Schulze-Osthoff kam als 26. ins Ziel. In 37:21 Minuten belegte er in der Altersklasse „M 30“ den sechsten Platz. Kugelstoßer Hauke Maaß lief in 41:36 Minuten neue Bestzeit.

Für Ludger Herzog diente der Lauf als Vorbereitung für den Halbmarathon in Lingen. Deshalb beschränkte er sich darauf, neben seiner Tochter Anne Herzog zu laufen, die in der weiblichen Jugend immerhin den zweiten Platz belegte.

Heinz-Hermann Thelken und Herzog hatten beim Halbmarathon in Lingen mit Regen und dem stürmischen Wind zu kämpfen. Gute Zeiten blieben ihnen deshalb verwehrt. Allerdings bestätigten sie ihre tolle Form mit guten Platzierungen. Thelken siegte in der Altersklasse „M 45“ in 1:33,51 Stunden. Herzog lief nach 1:43,06 Stunden ins Ziel und wurde in der Altersklasse „M 50“ Dritter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.