• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Henny Sobing weiter fest im Sattel

21.01.2014

Kampe Weiter fest im Sattel beim Reit- und Fahrverein Sankt Georg Altenoythe-Kampe sitzt als Vorsitzende Henny Sobing. Auf der Generalversammlung im Reiterstübchen der Reithalle Schmiemann in Kampe gab es bei den Vorstandswahlen einen eindeutigen Vertrauensbeweis für Henny Sobing. Bestätigt in ihren Ämtern wurden auch Stellvertreter Wilfried Bischoff und Sandra Kreyenschmidt. Neue Schriftführerin ist Sabrina Banning, und die Kassengeschäfte werden nun von Eileen Collinet geführt.

Nach einigen turbulenten Jahren um eine dubiose Kassenführung der ehemaligen Kassenwartin ist wieder Ruhe im Verein eingekehrt. Diese hatte den Verein in eine kleine Krise manövriert (die NWZ  berichtete). Dabei geht es um eine fünfstellige Schadenssumme. „Ein Teil der Summe hat die Versicherung übernommen. Der Fall ist so gut wie abgeschlossen. Die damalige Kassenführerin ist verurteilt worden“, sagte Vorsitzende Sobing.

Erfreulicherweise konnte der Verein im Vorjahr wieder einen Überschuss erwirtschaften. In ihrem Jahresbericht blickte die Vereinsvorsitzende auf ein recht positives Vereinsjahr zurück. Dabei stand insbesondere das gut verlaufene Reit- und Spring-, sowie Fahrturnier und das Vergleichsturnier des Alten Amtsbezirks Friesoythe im Mittelpunkt. Ansonsten wurden im Verein zahlreiche Lehrgänge zur Erreichung von verschiedenen Reitabzeichen durchgeführt.

Zu den geselligen Veranstaltungen gehörten der Kohlgang, die Weihnachtsfeier und der Besuch der Pferdemesse „Equitana“ in Essen. „Die Veranstaltungen zeigen, dass wir ein aktiver Verein sind“, so Sobing. Allerdings werde man in diesem Jahr kein Turnier ausrichten. „Wir machen erst einmal ein Jahr Pause“, sagte die Vorsitzende. Geplant sind wieder das Ponycamp mit Abzeichenabnahme, der Fahrertag, Trainingstage für Dressur und Springen sowie ein Ausflug an die Mosel.

Zu den erfolgreichsten Reitern zählen Mariella Jahnke in der Dressur und beim Springen Andreas Beeken und Carmen Bode. Angepasst wurden die Mitgliedsbeiträge mit 60 Euro jährlich für Erwachsene und 25 Euro für Kinder und Jugendliche. Der Verein zählt derzeit 228 Mitglieder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.