• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Henrik Thoben und Florian Engelberg schwer verletzt

05.09.2014

Cloppenburg Aufsteigende Tendenz: Das Trio TuS Emstekerfeld, BV Essen und SV Emstek geht mit Rückenwind in den sechsten Spieltag der Fußball-Bezirksliga. Bereits an diesem Sonnabend greift der TuS Emstekerfeld mit einem Heimspiel gegen RW Damme ins Geschehen ein. Der Anpfiff erfolgt um 16 Uhr. Am Sonntag (15 Uhr) steht im Stadion an der Ostlandstraße das Derby zwischen dem SV Emstek und dem BV Essen an.

TuS Emstekerfeld - RW Damme. Der 7:1-Erfolg des TuS in Garrel hat gezeigt, dass mit dem Landesliga-Absteiger wieder zu rechnen sein wird. Auch wenn es jetzt gilt, an der gezeigten Leistung anzuknüpfen, um die Wirkung des Sieges nicht verpuffen zu lassen. Allerdings wurden die drei Punkte teuer erkauft. Henrik Thoben zog sich eine schwere Knieverletzung zu. „Die Verletzung hat sich jetzt als Kreuzbandriss herausgestellt“, sagte TuS-Coach Jan Kreymborg.

Thoben wird genauso fehlen wie Tim Jost, der gerade dabei ist, einen Trainerschein zu machen. Alex Wigowski befindet sich weiterhin im Urlaub, und Adrian Ellermann wurde kurz vor Ende der Wechselfrist an den TuS Bersenbrück (Bezirksliga 5) abgegeben. Wieder einsatzbereit sind die Defensivspieler Daniel Schrand und Thorsten Kaiser. Die beiden haben ihre Sperre abgesessen.

Die Dammer werden mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch in Emstekerfeld antreten. Schließlich sitzt der Stachel der 0:5-Pleite daheim gegen Hansa Friesoythe tief. „Sie werden richtig Gas geben“, vermutet Kreymborg, der sich auf ein intensives Spiel einstellt.

SV Emstek - BV Essen. Die Freude über den 4:1-Sieg gegen GW Mühlen währte im Essener Lage nur kurz. Genauer gesagt bis Dienstagabend. Denn Florian Engelberg verletzte sich im Training so schwer, dass er für unbestimmte Zeit ausfallen wird. Für Essens Trainer Wolfgang Steinbach ist der Ausfall Engelbergs ein herber Verlust. „Er ist ganz unglücklich umgeknickt. Florian hat sich gut entwickelt und bis zu seiner Verletzung alle Spiele mitgemacht“, sagte Steinbach.

Nun hat Essens Übungsleiter mit Semir Becovic und Marc Biermann nur noch zwei einsatzfähige Linksfüßer im Kader. Allerdings sind beide eher in der Defensive beheimatet – nicht wie der offensivstarke Engelberg.

Den SV Emstek kennt Steinbach aus der Vorbereitung. Er bezeichnet die Elf von Trainer Ralf Pasch als eine junge und vor allem kampfstarke Mannschaft.

Beim SVE muss Benjamin Winkler eine Trainingspause einlegen. Eine Blessur am Knie macht ihm zu schaffen. „Er wird Sonntag nicht spielen können. Kann auch sein, dass er 14 Tage lang ausfallen wird“, will Pasch eine größere Pause nicht ausschließen.

Für Pasch ist derweil sonnenklar, dass die Mannschaft gegen den BVE deutlich mehr investieren müsse als in Löningen (1:0). „Wir haben dort nicht gut gespielt. Aber wichtig war, dass wir die drei Punkte geholt haben“, meinte Pasch. Den BVE sieht er gut aufgestellt. Gerade im Umschaltspiel habe Essen seine Stärken, findet Pasch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.