• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Herbe Schlappe für Ivankic-Elf

22.05.2017

Höltinghausen /Mühlen In der Fußball-Bezirksliga ist der SV Höltinghausen am vorletzten Spieltag mit 0:5 in Mühlen baden gegangen. Bereits zur Halbzeitpause lagen die Mannen von Trainer Zvonimir Ivankic mit 0:4 in Rückstand.

Die Höhe der Niederlage kam nicht von ungefähr. „Das war keine gute Leistung von uns, denn wir haben nicht viel auf die Reihe bekommen“, gab Höltinghausens Co-Trainer Daniel Schnieders nach Spielende zu.

Die Spieler von GW Mühlen brachen sich zwar auch keinen Zacken aus der Krone, aber sie machten die Tore. Den Anfang machte Patrick Hinxlage nach zehn Minuten. Zehn Minuten später gab Mühlens Stadionsprecher den nächsten Torschützen des Gastgebers bekannt. Diesmal hatte sich Nico Files in die Torschützenliste eingetragen. Kurz vor der Pause kam es knüppeldick für den SV Höltinghausen. Lukas Krogramm schraubte mit seinen zwei Toren (41., 45.) das Halbzeitergebnis auf 4:0 für GW Mühlen. Die Gäste hätten vor der Pause allerdings auch knipsen können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mittelfeldspieler Christoph Holzenkamp besaß zwei gute Möglichkeiten, um für seine Mannschaft zu treffen. Aber es hatte an diesem Tag nicht sollen sein. Den ersten Versuch nach 25 Minuten parierte Mühlens Torhüter Maurice Planteur. In der 28. Minute kam Holzenkamp erneut in eine gute Abschlussposition. Sein Versuch ging allerdings knapp am Tor vorbei.

In der zweiten Halbzeit passierte in einer stets fairen Begegnung auf beiden Seiten nicht mehr viel. „Das war ein Sommerkick“, meinte Schnieders. Drei Minuten vor Spielende schlug allerdings die Heimmannschaft ein fünftes Mal zu. Ihr Torjäger Dennis Bart bezwang Höltinghausens Torhüter Christopher Thole zum 5:0-Endstand. „Jetzt gilt es, die Partie schnell abzuhaken, denn am nächsten Samstag steht zu Hause das Derby gegen den TuS Emstekerfeld auf dem Programm“, so Schnieders.

Tore: 1:0 Hinxlage (10.), 2:0 Files (20.), 3:0, 4:0 Krogmann (42., 45.), 5:0 Dennis Bart (87.)

SV Höltinghausen: Thole - Hüsing, Tobias Sieverding (82. Kommol), Dinklage (8. Wilken), Justus Kalvelage, Florian Sieverding, Kustura, Holzenkamp, Mattke, Abraham, Krause.

Schiedsrichter: Rainer Wulftange (Osnabrück).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.