• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

ERFOLG: Hermann Wollgast züchtet die fünf besten Tauben

25.01.2005

HöLTINGHAUSEN HÖLTINGHAUSEN/ANB - Der neue Einsatzstellenmeister der Emsteker Brieftaubenzüchter heißt Hermann Wollgast. Dies gaben die Züchter während der Einsatzstellenfeier in der Gastwirtschaft Lüken in Höltinghausen bekannt. Wollgast lag mit den fünf besten Tauben vor Gregor und Thomas Albers sowie Reinhold Albers und seinem Sohn Sebastian. Die Brieftaubenzüchter der Vereine aus der Gemeinde Emstek wurden für ihre Erfolge in der Preisflugsaison 2004 geehrt. Die Einsatzstelle besteht aus den Vereinen „Kurier“ Höltinghausen sowie dem Verein „Emsteker Bote“ und hat 21 aktive Mitglieder.

Die Züchter errangen einige Preise innerhalb der Reisevereinigung Cloppenburg (RV). So wurde Hermann Wollgast mit den vier besten Tauben siebter RV-Meister bei der Alttierreise. Otto Ostmann errang mit den vier besten Weibchen den zehnten RV-Meister-Titel. Bei der Jungtierreise konnte Hermann Wollgast einen dritten Platz und Anton Laing einen sechsten Platz belegen.

Die Schlaggemeinschaft Bernhard Lüske und Sohn nahm die Goldmedaille des Verbandes für hervorragende Flugleistungen in Empfang. Die Bronzemedaille des Verbandes ging an die Züchter Dietmar und Stefan Romfeld, Otto Ostmann, Michael Wolframm und Günther Lanfer.

Die Züchter der Einsatzstelle Höltinghausen gewannen zusätzlich insgesamt vier Preise. Der Verein „Kurier“ Höltinghausen konnte sich mit den zehn besten Tauben eines Vereins innerhalb der RV Cloppenburg an dritter Stelle und der Verein „Emsteker Bote“ Emstek an fünfter Stelle platzieren. Harry Frank stellte den zweitbesten jährigen Vogel in der RV Cloppenburg, der bei 13 Preisflügen zwölf Preise errang. Die besten Einzeltauben stellten Harry Frank (Alttier-Männchen, Jährige-Männchen, Jährige-Weibchen) und Otto Ostmann (Alttier-Weibchen).

Die Preise für die schnellsten Tauben eines Preisfluges erhielten Hermann Wollgast, Otto Ostmann, Michael Wolframm, Anton Laing, Horst Frank, Reinhold Albers und sein Sohn, Gregor und Thomas Albers, Manfred Winebeger, Günther Lanfer sowie Bernhard Lüske und sein Sohn Bernd-Michael.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.