• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Herren 30 aus Nikolausdorf-Garrel starten optimal

04.11.2015

Nikolausdorf-Garrel /Essen /Strücklingen /Löningen Die Tennis-Herren 30 des TC Gehlenberg brachten aus Oldenburg einen Punkt mit. Die Herren 50 des SV Strücklingen kassierten eine deutliche Heimniederlage.

Tennis, Herren 30 Landesliga: TC Nikolausdorf-Garrel - TSG Hatten-Sandkrug 6:0. Mit einem makellosen Sieg startete der TC Nikolausdorf-Garrel in die Saison. In ihren Einzeln überzeugten Daniel Rolfes (6:3, 6:3), Christoph Bullermann (6:0, 6:1) und Igor Grabowski (6:1, 6:3) und gingen vollkommen ungefährdet als Sieger vom Platz. Auch Dennis Willenborg (6:1, 6:2) ließ seinem Kontrahenten keine Chance. Uneinholbar startete der Gastgeber in die Doppel und war erneut klar überlegen. Bullermann/Grabowski (6:2, 7:5) und Rolfes/Willenborg (6:0, 6:2) sorgten für eine blitzsaubere Bilanz.

Bezirksliga: TC Oldenburg-Süd II - TC Gehlenberg 3:3. In einer spannenden Begegnung gab es ein leistungsgerechtes Remis. Rolf Meemken (6:3, 6:3) und Holger Vogel (6:2, 6:0) konnten sich deutlich behaupten. Stefan Kramer (7:5, 6:7, 8:10) und Hans-Werner Holtmann (6:3, 2:6, 9:11) machten es spannend, unterlagen aber knapp nach sehr umkämpften Spielen. In den entscheidenden Doppeln verloren Meemken/Holtmann mit 6:7 und 3:6, doch Vogel/Kramer sicherten mit einem 7:5 und 6:1 das Remis.

Herren 40 Oberliga: TC Nikolausdorf-Garrel - VfL Kloster Oesede 5:1. Einen guten Start erwischten die Herren 40 des TC Nikolausdorf-Garrel. Robert Presche konnte sich in einem über weite Phasen ausgeglichenen Match mit 3:6, 6:3 und 10:8 im Match-Tiebreak durchsetzen. Holger Ostendorf (6:2, 6:3) gewann sein Einzel ebenso klar wie Guido Voet (6:4, 6:2), während Michael Vormoor (6:3, 4:6, 10:7) sein Spiel im Match-Tiebreak für sich entscheiden konnte. Die Doppel wurden wegen Aufgabe nicht ausgespielt. So teilten sich hier die Mannschaften die Punkte, was am klaren Sieg der Gastgeber aber nichts mehr änderte.

Verbandsklasse: Essener TV - TC Edewecht 4:2. Ein guter Start in die Wintersaison gelang den Herren 40 aus Essen. Klaus Meiners (6:3, 6:0) gewann sein Einzel ebenso wie Rene Klüsener (6:4, 6:3) und Andreas Ahrens (6:3, 6:0) jeweils klar in zwei Sätzen. Carsten Vaske musste sich mit 3:6 und 1:6 geschlagen geben.

Nach dieser 3:1-Führung nach den Einzeln fehlte Essen nur noch ein Zähler zum Gesamtsieg. Diesen holten dann Meiners/Klüsener im ersten Doppel, das sie klar und ohne Mühe mit 6:1 und 6:0 für sich entscheiden konnten. Das zweite, aber nicht mehr entscheidende, Doppel mit Kollmer/Ahrens ging mit einem 1:6 und 3:6 an die Gäste.

Herren 50 Verbandsklasse: SV Strücklingen - Auricher TC 0:6. Eine klare Niederlage musste die Mannschaft des SV Strücklingen zum Saisonstart einstecken. Hans Alberts (1:6, 1:6), Hermann Kruse (2:6, 3:6) und Bernd Olling (1:6, 1:6) hatten in ihren Einzeln kaum Chancen gegen eine starke Auricher Mannschaft und verloren ihre Duelle jeweils klar. Karl Schilder hatte durchaus die Möglichkeit zu punkten, er musste sich am Ende aber knapp mit 4:6 und 6:7 geschlagen geben. In den nun nicht mehr entscheidenden Doppeln unterlagen Alberts/Olling (5:7, 3:6) ebenso wie Kruse/Schilder (3:6; 7:6, 5:10).

Herren 60 Oberliga: TG Nieders/FC Schwalbe Döhren – TC Nikolausdorf-Garrel 4:2. Wilfried Duwe konnte sich nach einem Match mit Höhen und Tiefen am Ende mit 6:4, 0:6 und 10:0 im Match-Tiebreak durchsetzen. Josef Meyer (3:6, 5:7) und Heiner Schaar (4:6, 2:6) verloren ihre Einzel trotz einiger Chancen in zwei Sätzen, während sich Heinz Krueger recht klar mit 6:3 und 6:3 durchsetzen konnte und für den 2:2-Ausgleich sorgte.

Damit mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Hier verloren Duwe/Meyer nach einem spannenden Match mit 5:7, 6:3 und 4:10. Auch Krieger/Schaar (3:6, 3:6) konnten die Niederlage nicht mehr abwenden.

Verbandsliga: TV Varel - VfL Löningen 4:2. In den Einzeln konnte sich nur Bernd Winkeler (6:3, 6:3) für den VfL Löningen durchsetzen. Aloys Brak (2:6, 1:6) verlor sein Match klar in zwei Durchgängen, während sich Helmut Többen (6:7, 6:7) und Heinz Wichmann (6:4, 4:6, 8:10) nach jeweils spannenden Ballwechseln denkbar knapp geschlagen geben mussten. In den Doppeln wäre noch ein Remis möglich gewesen. Winkeler/Brak (6:3, 6:2) holten auch einen weiteren Sieg, aber Wichmann/Dieter Richter verloren mit 3:6 und 4:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.